Einkäufer aus Skandinavien

Expo Riva Schuh veranstaltet Workshop in Stockholm

Nach einer Tournee durch Afrika wird das Team von ’Expo Riva Schuh Around the World‘ jetzt in Stockholm Halt machen. Einzelhändler aus Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Litauen und Estland sind eingeladen, am 12. Oktober an einem Workshop teilzunehmen.

„Ziel ist es vor allem, die Einkäufer und Schuhunternehmen aus verschiedenen Märkten zu treffen, um zu verstehen, welche speziellen Bedürfnisse sie haben. Es ist ein vitaler Schritt auf dem Weg zur nächsten Messe, nicht einfach nur basierend auf abstrakten Strategien, sondern ausgehend von realen, konkreten Anforderungen aus den verschiedenen Märkten“, erklärt Carla Costa vom Messeveranstalter Fierecongressi in Riva del Garda.
Das Meeting wird am 12. Oktober um 10 Uhr im Stockholm Shoe House, dem größten dauerhaft eingerichteten Showroom im skandinavischen Raum beginnen. Geplant ist auch ein Meeting in der italienischen Botschaft in Stockholm später am Tag, einhergehend mit einem Business Lunch.

Redaktion / 18.09.2017 - 15:49 Uhr

Weitere Nachrichten

Das Modeurop Colour Club Meeting im Herbst 2019. (Foto: Modeurop)

Modeurop: Farbkarte für Sommer 2021 steht fest

Modeurop

In Berlin diskutierten Modeexperten von Modeurop am 17. und 18. Oktober die Themen der Saison F/S 2021. Reduktion, abstrakte Klarheit, die grüne Bewegung und sinnliche Extravaganz definieren die Mode im übernächsten Sommer. Die Modeurop Farbkarte ist Ende November beim DSI erhältlich. 

Expo Riva Schuh im Sommer 2019 (Foto: Redaktion)

Expo Riva Schuh: Branche startet optimistisch in die Saison

Auftakt-Messe am Gardasee

Noch bis zum 18. Juni trifft sich die Schuhbranche am Gardasee zur Expo Riva Schuh. Auf der Messe, die gleichermaßen als Startschuss in die Orderrunde und als Stimmungsbarometer gilt, werden die ersten Trends für F/S 2020 präsentiert. Bei hochsommerlichen Temperaturen nutzen Akteure aus Handel und Industrie die Gelegenheit, sich zu aktuellen Themen auszutauschen.