Colour Circle Meeting

Fashion Trend Pool legt Lederfarben und Materialien für F/S 2020 fest

Colour Circle Meeting von Fashion Trend Pool in Hamburg (Foto: Fashion Trend Pool)
Colour Circle Meeting von Fashion Trend Pool in Hamburg (Foto: Fashion Trend Pool)

Einen informativen Dreiklang aus Networking, Update der laufenden und kommenden Saison und First View auf die Farben für Frühjahr/Sommer 2020 bot in Hamburg das zweite Colour Circle Meeting von Fashion Trend Pool.

Rund 30 Teilnehmer aus Deutschland, Schweiz, Italien und Indien nahmen am Colour Circle Meeting teil. Auf dem Programm standen neben einer Hafenrundfahrt, Storechecks, Diskussionen und spannenden Vorträgen die aktive Auswahl der Lederfarben und Materialien für Frühjahr/Sommer 2020.

Zu Beginn des Colour Circle Meetings in den Räumlichkeiten des Modecentrums Hamburg wurde nicht nur intensiv über Herbst/Winter 2019/20 gesprochen, auch die ersten Erfahrungen mit der beginnenden Wintersaison wurden diskutiert. 

Der Materialreport von Marga Indra-Heide habe gezeigt, dass die Fashion Trend Pool-Farbthemen ’Salon‘, ’Signal‘ und ’Silence‘ sich auf der Munich Fabric Start, Première Vision und Lineapelle bestätigt haben. Besonders gut bewertet für Herbst/Winter 2019/20 wurde das Thema ’Salon‘ mit der warmen Rotschiene von Blutrot bis hin zu Cognac, Siena und Ocker. Als Ergänzung und Vertiefung der Farbkarte werden der warme Gelbton `Corn´ und der dunkle Grünton `Pine´ als wichtig erachtet. Auch wenn Schwarz weiterhin mit Abstand als wichtigstes Colorit gilt, braucht man zwingend Akzentfarben, die bei den Kunden Begehrlichkeit wecken. Aktuell gut abverkauft haben die anwesenden Händler bereits Cognac und intensive Rottöne – bei Sneakern, Loafern und Booties. 

Nicht nur über Farben wurde beim Colour Circle Meeting eifrig gesprochen, sondern auch über Schuhtypen. Besonders Western Boots rechnen Industrie und Handel als Trendthema höhere Chancen ein – wenn sie in der richtigen Dosierung aus komfortabel und cool umgesetzt werden.

Farb- und Materialauswahl F/S 2020

Nach Vorträgen zu Frühjahr/Sommer 2020 und ‚Who made my clothes?‘, einem Exkurs von Trendexpertin Simone Paust zum Thema bewusstes Konsumieren, ging es in Hamburg an die Farbauswahl für die Leder- und Materialkarte. Aus hunderten Ledermustern wurden die passenden Nuancen für die drei Farbthemen ’Water World‘, ’Green Escape‘ und ’Human Sensibility‘ ausgewählt: Jeweils acht Farben in Leder und High-Tech, die in der Fashion Trend Pool-Colour Card Leather & High-Tech erscheinen und der Branche als Hilfe zur Kollektionserstellung dienen.

Farbthema: Water World

Entspannte Resort- und Yachting-Stilistiken treffen auf selbstbewusste 80er-Jahre Moods. Im Mittelpunkt steht eine relaxte Seaside- und Pool-Ästhetik, die Sport und Frische ausstrahlt. Inspiriert von unbeschwerten Urlauben und abenteuerlichen Reisen zwischen Atlantik und Pazifik, geht es aber auch um die Erhaltung unseres Blauen Planeten und den neuen Umgang mit Plastik und Recycling. Die fantastische Welt der Fische steht Pate für allerlei Schimmer und Transparenz. Aquatische Blautöne, flankiert von Schwarz und Weiß, werden akzentuiert mit Rot und Orange.

Farbthema: Green Escape

Die Natur mit all ihrer Schönheit bietet uns Rückzug und Inspiration zugleich. Outdoor und Hiking, Hunting und Fishing verbinden sich mit einem globalen Gefühl und Abenteuergeist. Es geht um Green Fun. Um moderne Robin Hoods. Denn der Magie des Waldes, der Frische der Luft und der Kraft von Pflanzen werden wir uns immer mehr bewusst. Ökologie und Nachhaltigkeit, aber auch neue Technologien wie Bionic werden immer wichtiger. Es erschließt sich eine ganze Palette an Grüntönen, von natürlichen Moos- und Blätternuancen bis zu künstlichem, klinischem Grün. Dazu kommen warme Erdtöne, Flieder und ein sonniges Gelb, welche an die sanften Landschaften der Provence und Toscana erinnern.

Farbthema: Human Sensibilty

Bei all dem Fortschritt und der Technolgie unserer Zeit wird die Sehnsucht nach Emotion und Berührung immer größer. Feminität und Sinnlichkeit stehen im Mittelpunkt des Themas. Es geht um Simplizität und Reinheit. Cleanness und Softness. Die menschliche Haut als größtes Sinnesorgan ist Inspiration für Skin Colours und Nudes. Vorbild sind die Kosmetik mit ihren Powder- und Make Up-Tönen und die Lingerie mit ihren seidigen Stoffen. Perlmuttglanz trifft auf milchige Oberflächen. Hinzu kommt die zarte, feminine Farbwelt von Rosen. Essentiell für das Thema ist die Verbundenheit zwischen Body und Deep Soul. Easyness und Balance sowie Meditation. Die Farbpalette aus zarten Nudes und Rosés wird beruhigt durch sanfte Neutrals und durch intensives Pink.

Die Fashion Trend Pool-Colour Card Leather & High-Tech ist ab Ende November lieferbar und kann unter info@fashion-trend-pool.com bestellt werden. Das nächste Colour Circle Meeting wird im April 2019 in München stattfinden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Michael Frantze / 23.10.2018 - 15:04 Uhr

Weitere Nachrichten

Auch frische, leuchtende Farben gehören laut Marga Indra-Heide zu den Trendthemen des kommenden Sommers (Motiv: Fashion Trend Pool)

Fashion Trend Pool startet in die F/S 2021-Saison

Mode F/S 2021

Statt eines „physischen“ Meetings in Düsseldorf hielten die Modeexpertinnen des Fashion Trend Pool ein Webinar ab, in dem sie über die wichtigsten Farb- und Modetendenzen der neuen Saison informierten. Auch der Einfluss von Corona auf die Mode war Thema des digitalen Events.

Marlise Brogli (Foto: Fashion Trend Pool)

Fashion Trend Pool startet Styling-Seminare

Modeinformation

Fashion Trend Pool will den Handel noch persönlicher und gezielter mit Trendinformationen versorgen – und startet speziell auf das Verkaufspersonal abgestimmte Trend und Styling Workshops. Das erste Seminar findet am 16. September in München statt. Für kommendes Jahr sind bundesweite Workshops geplant.