Modeinformation

Fashion Trend Pool: Terminvorschau für Januar und Februar

Vortrag von Marga Indra-Heide. (Foto: Trend Pool)
Vortrag von Marga Indra-Heide. (Foto: Trend Pool)

Der neu gegründete Fashion Trend Pool wird in den kommenden Wochen auf zahlreichen Veranstaltungen einen Überblick über die wichtigsten Trends für Herbst/Winter 2018/19 bieten.

Panorama Berlin, 16. bis 18. Januar 

Gemeinsam mit schuhkurier stellt Karolina Landowski im step trend update die ersten Schuh- und Accessoires-Trends für H/W 2018/19 vor.
 
Wann? Mittwoch, 17. Januar, 11.30 Uhr 
Wo? Vortragshalle 7a 

Gallery Düsseldorf, 27. bis 29. Januar

Zur Düsseldorfer Fashion Week findet im Rahmen der Gallery erstmals die Order-Info Gallery Trendview statt. Karolina Landowski stellt gemeinsam mit Fashion Director Igedo Alexander Radermacher globale Trends und die neue Womans- und Menswear vor.
 
Wann? Sonntag, 28. Januar , 11 Uhr 
Wo? Glühofenhalle, Areal Böhler   

Saisonauftakt SOC 

In den SOC Schuh Order Centern werden Marga Indra-Heide und das Team vom Fashion Trend Pool wie gewohnt mit ihren beliebten Trendvorträgen die Saison eröffnen. Der Auftakt zu Herbst/Winter 2018/19 findet an folgenden Terminen statt: 

28. Januar SOC Nürnberg, 13 Uhr 
04. Februar MOC München, 10 Uhr 
04. Februar O1 Mainhausen, 10 Uhr 
04. Februar SOC Hamburg, 11 Uhr 
04. Februar SOC Breitscheid 11 Uhr 
04. Februar SOC Sindelfingen 10 Uhr 
10. Februar SOC Schkeuditz, 11 Uhr 
18. Februar FOM Spreitenbach (Schweiz), 10 Uhr 
19. Februar FOM Spreitenbach (Schweiz), 10 Uhr 

Zu den Vorträgen in den SOCs erscheint der Schuh + Fashion Guide – ein kompaktes Booklet für Händler und Einkäufer mit den wichtigsten Trendthemen und ersten Schuhen der Saison. Weitere Trendvorträge, Workshops – u.a. auf der Gallery Shoes in Düsseldorf – sind in Planung.  

Helge Neumann / 12.01.2018 - 11:06 Uhr

Weitere Nachrichten

Vor allem Sneaker liefen im ersten Halbjahr erneut sehr gut. (Foto: Vögele)

Bilanz: So lief das erste Halbjahr 2019

Schuhhandel

Das erste Halbjahr 2019 liegt (fast) hinter der Schuhbranche. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wie bewertet der Handel die vergangenen Monate? Und wie sehen die Erwartungen für den weiteren Jahresverlauf aus?