Foot Locker Space Kollektion

Foot Locker fördert Nachwuchstalente

(v.l.n.r.) Malboneige, Manic MC und Prince Waly (Foto: Foot Locker)
(v.l.n.r.) Malboneige, Manic MC und Prince Waly (Foto: Foot Locker)

Parallel zum Launch der Space-Kollektion 2019 bietet der US-Retailer Foot Locker aufstrebenden Künstlern aus Europa eine eigene Plattform.

Zu den talentierten Kreativen gehören der in London lebende Rapper und Dichter Manik MC, der französische Tänzer Malboneige und der Pariser Rapper Prince Waly. Jedes Nachwuchstalent habe sich bereits einen Namen in seiner Szene gemacht, diese aufgemischt und sei bereit, in diesem Jahr wirklich durchzustarten, heißt es seitens Foot Locker. 

 

Die Tänzer und Rapper, die mit verschiedenen Stilen und Performance-Techniken experimentieren, arbeiten mit dem innovativen Lichtkünstler Bob Roijen zusammen und treten in einem immersiven Lichtset auf, das auf Klang und Bewegung reagiert. So entsteht laut Foot Locker eine faszinierende Performance. Jedes Nachwuchstalent habe die kreative Freiheit, sich auf seine eigene Art und Weise auszudrücken, während Foot Locker den Rahmen bietet. Die gemeinsam entwickelten Videos stellen die Konzepte der Kreativen vor und präsentieren die neue, markenübergreifende Foot Locker SS19-Kollektion, welche mit dem Nike Air Max 720 und Air Max Tuned 1, Fila Ray Tracer, Reebok Daytona und Asics Gel Quantums futuristische Styles in irisierenden Tönen bereithält.  

 

Die neue Foot Locker Space Kollektion ist ab dem 21. März 2019 online und in Stores in ganz Europa erhältlich.

 
Michael Frantze / 22.03.2019 - 12:26 Uhr

Weitere Nachrichten

Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)

Umsatz von Foot Locker sinkt

Schuhhandel

Die Erlöse von Foot Locker sind im ersten Halbjahr 2020 gesunken. Der Sneaker-Retailer musste für die ersten sechs Monate des Jahres einen Verlust verbuchen.

Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)

Foot Locker überrascht

Schuhhandel

Foot Locker hat am 10. August für eine positive Überraschung an der New Yorker Wall Street gesorgt. Der Sneakerhändler konnte im zweiten Quartal deutlich wachsen.