Sneakerretailer aus New York

Foot Locker: Umsatz und Gewinn sinken

Der Umsatz des Sneakerhändlers Foot Locker ist im dritten Quartal flächenbereinigt um 3,7% gesunken. Auch der Gewinn entwickelte sich negativ.

Foot Locker erzielte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres Erlöse in Höhe von 1,87 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn ging um rund ein Drittel auf 102 Mio. Dollar zurück. „Wir befinden uns weiterhin in einer Phase der massiven Veränderung der Handelslandschaft. Auch weiterhin werden wir proaktiv Maßnahmen ergreifen, damit Foot Locker auch künftig im Mittelpunkt der globalen Sneaker- und Jugendkultur steht“, erklärte Foot Locker CEO Richard Johnson. In den ersten neun Monaten ging der Umsatz des Unternehmens aus New York flächenbereinigt um 2,9% zurück. 

Helge Neumann / 20.11.2017 - 09:34 Uhr

Weitere Nachrichten

Sneaker von Caprice für Frühjahr/Sommer 2020. (Foto: Caprice)

Einzigartig Caprice

Anzeige

Einen Schuh von Caprice trägt man nicht nur, man erlebt ihn. Dieses Credo bildet die Essenz einer jeden Caprice Kollektion – auch im Frühjahr/Sommer 2020. 

Modell V-10 von Veja (Foto: Veja)

Veja ernennt neue CEO

Personalie

Das französische Sneaker-Label Veja hat erstmals eine externe Managerin zur CEO ernannt. Laure Browne kommt vom Handelskonzern Auchan Retail.