Payment

Galeria Kaufhof führt mobiles Bezahlen ein

Galeria Kaufhof führt in allen 96 Filialen in Deutschland Bluecode und Alipay ein. Ab sofort können Kunden in den Warenhäusern mobil mit ihren Smartphones zahlen.

In Kooperation mit BS Payone, einem Full-Service-Zahlungsanbieter und führendem Händlerdienstleister im Bereich optische Zahlungslösungen, können Endkunden bei Galeria Kaufhof mobil mit iPhone, Apple Watch und Android-Smartphones bezahlen. Europäische Nutzer verbinden dafür ihr Girokonto mit Bluecode, asiatischen Kunden steht die ihnen vertraute Lösung von Alipay zur Verfügung. Dr. Christian Pirkner, CEO Blue Code International AG, dazu: „Wir freuen uns ganz besonders, europäischen Händlern durch eine einzige kostengünstige Implementierung zwei Bezahllösungen auf einen Schlag bieten zu können. Bluecode und Alipay ermöglichen es Händlern jeder Größe, sowohl von europäischer als auch chinesischer Kaufkraft zu profitieren und Umsatzpotenziale deutlich zu steigern. Mit der Galeria Kaufhof-Gruppe haben wir nun einen weiteren starken Partner für unsere Lösung gewinnen können.“

Mobiles Bezahlen per App

Der Bezahlvorgang an der Kasse läuft laut Bluecode einfach, schnell und sicher ab: Der Kunde öffnet die Bluecode-App und bekommt den einmal gültigen Barcode angezeigt. Das Kassenpersonal scannt den jeweiligen Strichcode vom Smartphone des Kunden und der fällige Betrag wird vom Bankkonto des Kunden abgebucht.Hansjörg Bausch, CIO der Galeria Kaufhof GmbH, erklärt: „Seit vielen Jahren sind chinesische Touristen eine für uns relevante Zielgruppe, auf die wir gerne eingehen, um auch hier den bestmöglichen Service anzubieten. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit BS PAYONE und Bluecode eine sehr gute technische Lösung umgesetzt haben. So können wir für unsere chinesischen Kunden die Erweiterung um die Alipay-Akzeptanz und für alle Kunden mit dem Bluecode-System weitere Zahlungsoptionen anbieten.“

Helge Neumann / 22.11.2018 - 12:18 Uhr

Weitere Nachrichten