Schuhmesse in Düsseldorf

Gallery Shoes stellt Messeprogramm vor

Ulrike Kähler (Foto: Igedo Company)
Ulrike Kähler (Foto: Igedo Company)

Am ersten Septemberwochenende ist es wieder so weit: Was die Besucher auf der Düsseldorfer Schuhmesse Gallery Shoes erwartet, zeigt das jüngst vorgestellte Messeprogramm.

Vom 2. bis zum 4. September findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf die dritte Ausgabe der Gallery Shoes statt. Nach Auskunft des Messeveranstalters, die Igedo Company, startet die Gallery Shoes komplett ausgebucht mit mehr als 500 Schuhmarken aus mehr als 20 Ländern. „Ein voller Erfolg! Gallery Shoes ist angekommen und hat noch mehr Raum für internationale Marken wie auch einen neuen Fashion Lifestyle Corner mit Catwalk im Premium-Bereich der Kaltstahlhalle geschaffen“, so Ulrike Kähler, Projektverantwortliche und Igedo-Geschäftsführerin.

„Das volle Bekenntnis von Marc Cain zu Düsseldorf durch ein verstärktes Bekenntnis zur Gallery Shoes steht stellvertretend für eine gute neue Strömung mit Rückbesinnung auf gemeinsamen Erfolg durch gemeinsame Bündelung der Kräfte an einem gemeinsamen Standort“, so Ulrike Kähler weiter. Dass Wohlfühlen auf der Gallery Shoes und dem Areal Böhler zum Erfolg der Messe unbedingt mit dazu gehört, sei selbstverständlich. Entsprechend auch die Weiterentwicklung der ‚Social Meeting Points‘: Kraftvollster Magnet ist der Haupteingang an den ’Alte Schmiedehallen‘, der durch eine komplette Überdachung mit einem Zelt nun so gestaltet wurde, das Taxen und Shuttles jetzt direkt bis zum Empfang vorfahren können. Hier ist zudem die Outdoor-Area, in der auch das Branchen Get-Together am Sonntagabend stattfindet, mit Foodcourt und Bistro angesiedelt. Die beiden zusätzlichen Eingänge der Gallery Shoes bleiben unverändert. Zwischen ’Kaltstahlhalle‘ und ’Alte Schmiedehallen‘ ist die zweite Outdoor-Lounge mit Food Court zu finden. Das ’Glühofen-Gärtchen‘ im Bereich der Comfort Zone rundet mit einer Außen-Area die Catering Zonen ab.

Wie die Gallery Shoes weiter mitteilt, wird der Außenbereich des Areal Böhlers noch stärker als ein Jahr zuvor als Ausstellerfläche genutzt: Dort präsentieren sich Brands wie Neuaussteller Darkwood aus der Türkei, Havaianas aus Brasilien, Sioux- Grashopper und Chiemsee aus Deutschland und Scotch & Soda aus den Niederlanden sowie P448 aus Italien stilecht im silbernen Airstream-Wohnwagen. Und auch der trendige schuhkurier-VW-Bully ist erneut dort zu finden.

 

Die Messehallen auf der Gallery Shoes

Premium Zone

Die ’Kaltstahlhalle‘ wird laut Gallery Shoes um ein neues Hallenschiff erweitert. Rund 1.900 qm brutto mehr Ausstellungsfläche erwartet die Besucher in der Premium Zone. Hier präsentieren sich Marken wie Pedro Miralles und Ras aus Spanien, Heinrich Dinkelacker aus Deutschland, Barracuda und Bruè aus Italien sowie Overland Shoes mit G.H. Brass aus Großbritannien. Zu den neuen Brands der Premium Zone zählen u. a. Cordwainer über die Agentur Michalski aus Deutschland, das amerikanische Brand Kenneth Cole und die italienischen Marken Paul Silence, RucoLine sowie Voltan 1898. Zu den Highlights gehört der neue Fashion Lifestyle Corner mit einem Catwalk ‚Powered by Marc Cain‘, auf dem mehrmals täglich Fashionshows stattfinden. Dort zeigt Marc Cain  seine Fashion zu eigenen Schuhen, aber auch zu Schuhmodellen von Högl und Peter Kaiser. Dieses Forum wird in den kommenden Saisons auch anderen Brands zugänglich sein, heißt es seitens der Gallery Shoes.

Contemporary Zone

Zu den Contemporary-Brands, die in mehreren Hallen zu finden sind, gehören Namen wie Bruno Premi, Donna Carolina, Maripé, Nero Giardini aus Italien, Unisa aus Spanien, Mephisto aus Frankreich, Jake & Jones Footwear aus Dänemark, Gordon & Bros, und Marc O’Polo aus Deutschland. Spannende Neuzugänge sind u.a.: Colors of California aus Italien, Mascolori aus den Niederlanden und die deutsche Marke Digel sowie das US-Brand Hush Puppies.

Comfort Zone

Über die ’Alte Federnfabrik‘ und die Hälfte der ’Glühofenhalle‘ erstreckt sich die Comfort Zone mit Marken wie Berkemann, Finn Comfort, Josef Seibel, Marc und Romika. Die Komfortschuh-Marke Joya Schuhe aus der Schweiz ist einer der Neuaussteller. „Für uns ebenso wie die Kids‘ Zone ein ganz wichtiger Bereich“, so Ulrike Kähler.

Kids‘ Zone

In der ’Edelstahlhalle‘ angesiedelt, zeigt sich Markenvielfalt für Kinderschuhe. Die Agentur Tonino Capurro kommt beispielsweise mit Colors of California, Genuins-Gab-Al, Tommy Hilfiger und Verdecchia. Generell sind hier Länder wie Italien, Frankreich, Portugal und die Niederlande mit Brands wie Bisgaard, Braqueez, Easy Peasy, Naturino, Noel und Primigi vor Ort. Ebenfalls neu dabei, das niederländische Label Go4it und Pepe Shoes aus der Schweiz. Weitere Kollektionen sind frt Gallery Shoes zufolge über alle Zonen verteilt an den Ständen von Marken zu finden, die, wie z. B. Kangaroos mit der neuen Kinderschuh-Linie Rooskickx, Kinderschuhe als Teil ihrer Range präsentieren.

Urban Zone

Urban-Brands sind in den ’Alte Schmiedehallen‘ und der ’Blankstahlhalle‘ zu finden. Zu den Neuzugängen gehören Marken wie Antony Morato aus Italien, Pavement aus Portugal und US Polo aus Deutschland.


Das Rahmenprogramm der Gallery Shoes

Sonntag, 02. September 2018

TW Order-Info
12.00 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Thema: Frühjahr/Sommer 2019 – Noch einmal viel Farbe
Es kommt ordentlich Bewegung in die Mode. Viel Fun versprühen Muster und Logos. Parallel zu den Streetwear- und Sporteinflüssen kommen neue Naturthemen ins Spiel – von Leinen bis Bast. Die Silhouetten werden weiter und lässiger, sowohl für Männer als auch für Frauen.
Referentinnen: Gudrun Allstädt und Simone Reiner, Fashion-Redaktion der TextilWirtschaft

Vortrag Storydoing im Handel
13:30 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Thema: Storydoing im Handel – Emotionen wecken am POS
Referenten: Karolina Landowski / Marga Indra-Heide, Fashion Trend Pool

Aussteller Get - Together Gallery Shoes
Ab 18.00 Uhr / Catering Area Außenbereich zwischen ’Alte Schmiedehallen‘ und ’Altes Kesselhaus‘ mit Snacks, Drinks & Music

Montag, 03. September 2018

HDS/L Pressekonferenz
12.00 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie HDS/L gibt mit Zahlen und Fakten Auskunft zur aktuellen Lage der Schuhindustrie. Neben den aktuellen Industriedaten werden Vertreter des Bundesverbands des Deutschen Schuheinzelhandels BDSE über die aktuelle Lage des Schuhhandels berichten.
Referenten: Referenten des HDS/L und BDSE / Ulrike Kähler, Igedo Company
Moderation: Dr. Claudia Schulz

Seasons Best! 20 Must-haves für Frühjahr/Sommer 2019
14.30 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Thema: Die Must-haves für Frühjahr/Sommer 2019
Trendexpertin Karolina Landowski stellt die 20 wichtigsten Schuh- und Accessoire-Themen der aktuellen Ordersaison vor. Referentin: Karolina Landowski, Fashion Trend Pool

Fashion Forecast Herbst / Winter 2019/20
6.00 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Trendexpertin Marga Indra-Heide gibt in ihrem Fashion Forecast einen ersten, umfassenden Ausblick auf die kommende Saison.
Referentin: Marga Indra-Heide, Fashion Trend Pool

Dienstag, 4. September 2018

Modeurop Forecast
10.30 Uhr / Lehrwerkstatt, 1. OG ’Altes Kesselhaus‘
Thema: Trends im Herbst / Winter 2019/20 und Vorstellung des neuen Modeurop Modeurop ist die offizielle Trend-Fashion-Plattform, angeschlossen an das Deutsche Schuhinstitut. Mit der ColourCard, den ForeCasts und der ColourClubConference bietet Modeurop pro Saison Orientierung für die Design- und Kreativbüros der Schuh- und Accessoire-Hersteller. Referent: Martin Wuttke, Next Guru Now
 

Michael Frantze / 02.08.2018 - 14:39 Uhr

Weitere Nachrichten

Ulrike Kähler (Foto: Igedo Company )

Gallery Shoes optimiert Hallenaufteilung

Messen

Zur kommenden Ausgabe der Gallery Shoes (1. bis 3. September) in Düsseldorf haben die Verantwortlichen die Hallenaufteilung weiter optimiert. Zudem sind zahlreiche Neuaussteller auf der Schuhmesse dabei.