Schweiz

Gaydoul verkauft Navyboot

Philippe Gaydoul ist Inhaber von Navyboot (Foto: Navyboot)
Philippe Gaydoul ist Inhaber von Navyboot (Foto: Navyboot)

Navyboot wird verkauft. Das berichten mehrere Medien aus der Schweiz. Auch der Käufer des Filialisten soll feststehen. Bereits in den nächsten Tagen soll Noch-Eigentümer Philippe Gaydoul den neuen Eigentümer vorstellen.

Philippe Gaydoul hatte Navyboot 2008 von Firmengründer Bruno Bencivenga übernommen. Er gehört zur Familie Gaydoul-Schweri, deren Vermögen auf rund 1,25 Mrd. Franken geschätzt wird. Der Kaufpreis soll rund 100 Mio. Franken betragen haben. Unter dem neuen Eigentümer entwickelte sich Navyboot jedoch nicht wie erhofft. Das Unternehmen schrieb immer wieder rote Zahlen. Wie Medien in der Schweiz berichten, sollen diese Verluste zu Diskussionen innerhalb der Familie Gaydoul-Schweri geführt haben. So soll die Mutter von Philippe Gaydoul, Denise Gaydoul-Schweri, nicht länger bereit gewesen sein, die Verluste zu tragen.

Bereits in den kommenden Tagen soll der neue Eigentümer von Navyboot bekannt gegeben werden. Aktuell betreibt Navyboot rund 50 Standorte in Deutschland und der Schweiz.

Helge Neumann / 27.08.2018 - 09:35 Uhr

Weitere Nachrichten