GDS: Neues Messekonzept geht in die zweite Runde

Die 118. GDS ist eröffnet.
Die 118. GDS ist eröffnet.
Nach der Premiere des neuen Konzepts im Juli 2014 wird vom 4. bis 6. Februar die Winter-Ausgabe der GDS stattfinden. 900 Brands sind in Düsseldorf dabei; parallel findet mit weiteren 160 Ausstellern die Messe ’Tag it‘ für den Private Label-Bereich statt.
Die GDS-Veranstalter haben das neue Konzept der Schuh- und Accessoiresmesse nach eigenen Angaben in verschiedenen Bereichen weiterentwickelt.
Die 900 Brands sind wieder in den drei Themenwelten Studio, Highstreet und Pop up zu finden, wobei jede Welt einen eigenen ’Kosmos‘ mit passendem Design bieten soll.
Neu im Bereich Highstreet sind Marken wie Crocs, Darkwood, Gordon & Bros, Noclaim, Pieces, Piranha, Sebago und Via Vai sowie im Kids-Segment Livie & Luca, Melania und Shoesme. Taschen werden angeboten von Bruno Rossi, Poodlebag, Tom Tailor und Teresa Cambi. Holik Fashion zeigt Handschuhe.
Neue Marken im Segment Pop up sind unter anderem Cat Footwear, Cruyff Classics, P448 und Suri Frey.
In der Themenwelt Studio wird erstmals ein 1.000 qm großer Konzeptbereich für internationale Designer aus dem Premium Segment präsentiert. Die Kreativen werden ihre Kollektionen und Entwürfe sowohl auf eigens konzipierten Ständen als auch im Rahmen einer Fashion Show vorstellen.
GDS Director Kirstin Deutelmoser zum neuen Projekt: „Wir haben uns über die positiven Stimmen und das Lob für unsere Auftaktveranstaltung gefreut, sahen darin aber auch einen Ansporn, unsere Besucher bei der kommenden GDS erneut zu überraschen.“

Shoe Shine-Projekt auf der Highlight Route

Die Highlight Route soll dem Schuhhandel auf der kommenden GDS nicht nur Inspiration für das Innere seiner Läden bieten, sondern auch für eine erfolgreiche Schaufenstergestaltung. Unter dem Namen ’Shoe Shine‘ haben Studenten der Fachhochschule Düsseldorf hierfür innovative Konzepte entwickelt. Unterstützt wird das Projekt von der GDS, den Retail-Experten von Mavis und schuhkurier. Die Konzepte der Studenten sind auf der Highlight Route sowie in der schuhkurier Lounge in Halle 3 (Stand E 75, E 77) zu sehen. Fortgesetzt werden soll die Kooperation der GDS mit Styleranking. Mit Alice M. Huynh präsentiert die Messe ein neues Blogger-Testimonial (’I heart Alice‘). Huynh wird auf der Messe nach ihren ganz persönlichen Highlights der H/W-Saison suchen und darüber life in ihrem Blog sowie in sozialen Netzwerken berichten.

Neue Area ’Richtig Wichtig‘ mit Publikumstag

Mit ’Richtig Wichtig‘ startet die GDS ein neues Konzept anstelle der bewährten Design Attack. Am zweiten Messetag, dem 5. Februar, ist dieser Bereich in Halle 7.0 von 12 bis 20 Uhr auch für Verbraucher geöffnet. Erhältlich sind Sneaker, Kleidung und Accessoires mit Vintage-Charakter sowie ausgefallene Kleinmöbel und originelle Gebrauchsgegenstände. Eintrittskarten sind vor Ort für 5 Euro zu erwerben. Beim Opening am Abend des ersten Messetages in den Schwanenhöfen wird die kanadische Sängerin Kiesza auftreten. Das Eröffnungsevent steht unter dem Motto ’Fashion Zoo‘. Weitere Informationen zur GDS sowie einen Überblick über sämtliche Aussteller finden Sie unter www.gds-online.de
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Salewski / 21.01.2015 - 16:32 Uhr

Weitere Nachrichten