I love shoes

Geschenk-Tipps für Schuh-Fans

Weihnachten steht vor der Tür – und damit auch mal wieder die Frage: Was verschenken? Für alle Schenker da draußen, die völlig schuhverliebte Freunde haben, hat I love shoes ein paar schöne Tipps

Schuh-Schokolade

 

Eine nette Idee für die Freundin, die nicht nur Schuhe liebt, sondern auch gerne Süßes mag: Schokolade in Schuh-Form oder kleine Pralinen mit Schuh-Motiven. Unser Favorit: Die belgische Schokolade von Choc on Choc. Sieht nicht nur besonders hübsch aus, sondern macht auch optisch etwas her, oder?

 

Schuh-Buch

 

Wer seinen schuhverrückten Freunden einmal eine andere Sicht auf ihr Lieblingsthema vermitteln möchte, könnte ihnen das Buch 'Die Sprache der Schuhe - Eine kleine Philosophie des Schuhwerks' von Frank Berzbach und Saskia Wragge schenken. Das kleine Buch geht der Frage nach, was Schuhe über ihren Träger aussagen und für welche Botschaft sie stehen. Viel Spaß beim Interpretieren!
ISBN: 978-3038761181

 

Schuh-Kalender

 

Hübsch und nützlich zugleich: Wer auch im nächsten Jahr seine Termine im Blick behalten möchte, kommt um einen praktischen Kalender nicht herum. Wie wär's also mit einem schönen Schuh-Kalender? Erhältlich sind verschiedene Varianten – mal als 365-Tage-Version mit den berühmtesten Schuhen der High-End-Designer, mal als Poster-Kalender mit kleinen Schuh-Motiven. Gibt es zum Beispiel von Workman.

 

Sneaker-Poster

 

DIE Idee für alle, die eine Sammelleidenschaft für Sneaker entwickelt haben: Die coolen Poster von Le Duo sind mit ikonischen Sneaker-Modellen bedruckt, darunter beispielsweise der Air Jordan von Nike oder der Stan Smith von Adidas. Die Poster sehen Dank ihrer minimalistischen Bildsprache sehr stylisch aus und dürften sich gut an jeder Wohnzimmerwand machen.

 

Schuh-Schmuck

 

Mit diesem Geschenk können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Denn wer Schmuck in Schuh-Form verschenkt, dürfte die Herzen aller Frauen höher schlagen lassen, die Schuhe UND Schmuck lieben. Schöne Ohrringe und Ketten-Anhänger im High-Heel- oder Ballerina-Design gibt es zum Beispiel bei Dawanda.

 

Schuh-Shirt

 

Schuhe trägt man an den Füßen, klar. Aber warum nicht die Schuh-Obsession als Motto auf Shirt oder Pulli tragen? Shirts mit lustigen Sprüchen wie ’Keep Calm And Buy Shoes‘ gibt es zum Beispiel von Spreadshirt und können noch dazu selber gestaltet werden. Vielleicht als Gutschein verschenken und das Shirt dann gemeinsam mit dem Beschenkten designen?

 

Schuhe zum Backen

 

Noch eine Geschenk-Idee aus der Kategorie ’praktisch und chic‘: Kleine Küchenhelfer machen auch vor Schuh-Fans nicht halt. Machen sie ihre Backfeen und Schuh-Queens im Freundeskreis doch mit ein paar Back-Utensilien in Schuh-Form glücklich. Zur Auswahl stehen Tortenheber im High-Heel-Design, Plätzchen-Ausstecher im Sneaker-Look oder Kuchen-Formen, die wie Pumps aussehen.

 

... und natürlich: Schuhe!

 

Einem Schuh-Fan einfach ein Paar Schuhe zu schenken, ist wohl die einfachste, aber auch treffendste Variante. Schwierig wird das Ganze aber, wenn es um die Wahl der richtigen Größe und Passform geht. Verschenken Sie doch vielleicht einen gemeinsamen Shopping-Tag, an dem sich ihre Freundin ihre neuen Schuhe selber aussuchen kann. Eine weitere Variante: Verschenken Sie doch ein Paar schöne Hausschuhe zum Reinschlüpfen, etwa von Giesswein, Nanga oder Living Kitzbühel. Hier ist das Finden der richtigen Größe nicht ganz so schwer, da Hausschuhe auch etwas lockerer am Fuß sitzen dürfen.

I love shoes wünscht viel Spaß beim Verschenken!

Kristina Schulze / 23.11.2017 - 13:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Die neuen Deko-Trends zu Weihnachten kommen bestonders vielfältig daher. (Foto: Unsplash)

Deko-Trends zu Weihnachten

I love shoes

Der Handel befindet sich derzeit schon im Wettstreit um die schönsten Dekorationen zur festlichen Saison. Mit diesen Deko-Trends wird die dunkle Jahreszeit viel heller. I love shoes mit einem Überblick.

Diese Werbeclips sorgen für Weihnachtsstimmung. (Foto: Unsplash)

Christmas-Kino: Werbung zu Weihnachten

I love shoes

Werbespots sind ja grundsätzlich eher lästig. Lasst uns einen stillen Moment der Dankbarkeit einlegen, denn Netflix und Co. unterbricht die Lieblingsserie nun einmal nicht in der spannendsten Szene. Dennoch: Werbung zu Weihnachten ist kreativer und schöner als in den restlichen elf Monaten des Jahres.