Entfesselungsgesetz

Handel in NRW bekommt mehr verkaufsoffene Sonntage

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat ihr erstes Maßnahmepaket vorgestellt. Das sogenannte ’Entfesselungspaket I‘ umfasst u.a. die Modernisierung des Ladenöffnungsgesetzes.

Einer der Kernpunkte im Entfesselungspaket I betrifft das Ladenöffnungsgesetz. In Zukunft soll die Anzahl der verkaufsoffenen Sonn- und Feiertage von vier auf acht erhöht werden. Zudem sollen die Öffnungszeiten am Samstag nicht mehr begrenzt werden (sechs mal 24). Und: innerhalb einer Gemeinde dürfen künftig 16 statt bislang elf Sonntage freigegeben werden. Das gaben NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) auf der ersten Sitzung des Landeskabinets bekannt.

Michael Frantze / 30.08.2017 - 14:50 Uhr

Weitere Nachrichten