HDE

Handelsverband trauert um Ehrenpräsidenten

Trauer um Hermann Franzen (Foto: Franzen)
Trauer um Hermann Franzen (Foto: Franzen)

Der Handelsverband Deutschland (HDE) trauert um seinen langjährigen Präsidenten Hermann Franzen. Der Düsseldorfer Unternehmer verstarb am 10. November im Alter von 79 Jahren.

Von 1990 bis 2006 war Hermann Franzen Präsident des HDE, seit Oktober 2006 dessen Ehrenpräsident. Franzen setzte sich in verschiedenen Gremien für die Handelsbranche ein: Er war Mitglied des Vorstandes des Einzelhandelsverbandes Nordrhein (1977 bis 1990) sowie Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Düsseldorf (1983 bis 1990). Zudem stand er von 1998 bis 2007 auch der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf als Präsident vor. Von 1982 bis 1994 übte Franzen außerdem das Amt als ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Düsseldorf aus. Für sein Engagement erhielt Hermann Franzen unter anderem das Bundesverdienstkreuz am Bande sowie das Bundesverdienstkreuz erster Klasse. In seinem Geschäft für Tischkultur an der Düsseldorfer Königsallee war er über 51 Jahre tätig. Der Handel in Deutschland verliert mit Hermann Franzen eines seiner prominentesten Gesichter und einen seiner engagiertesten Mitstreiter.

Helge Neumann / 13.11.2019 - 17:30 Uhr

Weitere Nachrichten

Business person makes a purchase through online shopping application on a modern digital tablet

Onlinehandel auf Rekordkurs

E-Commerce

Der Onlinehandel steuert im diesjährigen Weihnachtsgeschäft auf ein Rekordwachstum zu. Ende November lag die Branche bereits 12% im Plus. Im Schuhbereich fiel das Wachstum deutlich geringer aus.