Schuhhersteller aus Österreich

Hassia verzeichnet Umsatzplus

Der Schuhhersteller Hassia hat im vergangenen Geschäftsjahr den höchsten Umsatz der vergangenen zehn Jahre erzielt.

Auch weiterhin sei Hassia auf einem soliden Wachstumskurs unterwegs, teilt das Unternehmen mit. Die Zielgruppe der Marke sei in den vergangenen Jahren kontinuierlich aber behutsam verjüngt worden, ohne die Hassia-Philosophie zu verändern. „Viele Händler konnten Top-Abverkäufe mit der Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 erzielen. Daher setzt sich in der neuen Saison F/S 2018 der Trend mit femininen Sneakers in den Weiten G, H und K sowie sportlichen Pumps mit federleichten Sohlen und Keilen fort“, heißt es weiter. Neu in der Kollektion seien modische Pumps mit Statement-Schleifen und Sandalen mit ausgefallenen Applikationen.

Helge Neumann / 24.08.2017 - 09:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Thomas Römer (Foto: Unitex)

Thomas Römer wechselt von Intersport zu Unitex

Verbundgruppen

Thomas Römer startet am 1. Juli bei der Unitex GmbH. Als Ressortleiter der Mitgliederentwicklung bei Intersport war Römer zuletzt für mehr als 60 Dienstleister und Lieferanten zuständig. Bei der Unitex wird er sich unter anderem um die Expansion in Österreich kümmern.