Krise in Brasilien

Havaianas-Mutter vor Verkauf?

Das brasilianische Unternehmen J&F Investments steht im Mittelpunkt der aktuellen Staatskrise in Brasilien. Im Zuge der Turbulenzen könnten auch Tochterunternehmen aus dem Schuh- und Ledersektor verkauft werden.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 26.05.2017 - 11:09 Uhr

Weitere Nachrichten

Modelle von Havaianas für Frühjahr/Sommer 2019 (Foto: Havaianas)

Gewinneinbruch bei Havaianas-Mutter

Alpargatas

Der brasilianische Schuhkonzern Alpargatas, zu dem auch die Marke Havaianas gehört, konnte im ersten Quartal deutlich wachsen. Dennoch brach der Gewinn des Schuhherstellers massiv ein.

Special Edition von Havainas zum Schutz der Artenvielfalt in Brasilien. (Foto: Havaianas)

Havaianas unterstützt Artenschutz

Limited Edition

Das brasilianische Schuhlabel Havaianas hat gemeinsam mit dem Institut für ökologische Forschung IPÊ eine spezielle Flip-Flop Edition designt, deren Erlös zum Schutze der Natur eingesetzt wird.