WSV

HDE: Einzelhändler mit Winterschlussverkauf zufrieden

Der Einzelhandel in Deutschland zeigt sich mit dem Ausgang des Winterschlussverkaufs (WSV) zufrieden. Das berichtet der Handelsverband Deutschland (HDE).

Der Winterschlussverkauf (WSV) hat bei den meisten Textilhändlern seinen Zweck erfüllt, heißt es Seitens des Handelsverbands Deutschland. In den Lagern konnte Platz für die Frühjahrsmode gemacht werden. Einige Händler, die noch genug Winterware auf Lager haben, gehen mit dem WSV in den nächsten Tagen noch in die Verlängerung.

Die Schlussverkäufe in Winter und Sommer seien laut HDE auch nach dem Wegfall der gesetzlichen Grundlage im Jahr 2004 sehr populär und erfolgreich. Deshalb will der Einzelhandel Winter- und Sommerschlussverkauf weiterhin anbieten. Besonders für ländliche Regionen sowie kleinere und mittlere Städte sei der Schussverkauf von großer Bedeutung. Denn hier unternehmen viele Kunden aus dem Umland gezielte Schnäppchentouren in die Innenstädte.

Michael Frantze / 14.02.2018 - 14:45 Uhr

Weitere Nachrichten

Andreas Schaller (Foto: Redaktion)

Lloyd schließt Produktion in Sulingen

Schuhindustrie

Lloyd rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatzrückgang von rund 30%. Um das Unternehmen zukunftssicher aufzustellen, wird der Schuhhersteller unter anderem die Schuhproduktion in Sulingen einstellen.

Martin Krist (Bild: Esprit)

Trauer um Martin Krist

Nachruf

Martin Krist ist tot. Der langjährige Leiter der Shoes Division von Esprit und Vordenker der Schuhbranche ist überraschend im Juni verstorben.