Neuer Ausbildungsberuf vorgestellt

HDE gibt Startschuss für den E-Commerce-Kaufmann

Stefan Genth
Stefan Genth

Der Handelsverband Deutschland (HDE) stellte am 30. August in Düsseldorf den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce vor. Ausbilden können die Unternehmen den Beruf ab dem 1. August 2018.

„Die Digitalisierung im Einzelhandel stellt neue Anforderungen an das Personal. Mit dem Kaufmann im E-Commerce werden die Auszubildenden systematisch für eine Karriere im Online-Handel qualifiziert“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der E-Commerce ist seit Jahren der Wachstumsmotor für den Einzelhandel in Deutschland. Für dieses Jahr erwartet der HDE in diesem Bereich ein Wachstum von knapp zehn Prozent. Auch immer mehr bisher rein stationäre Unternehmen eröffnen Online-Shops oder nutzen

Internetplattformen für den Verkauf. Der HDE sieht in dem neuen Beruf außerdem Potential, viele neue Nachwuchskräfte für den Einzelhandel zu begeistern: „Der E-Commerce-Kaufmann ist ein moderner und digitaler Beruf, der den Handel auch für Digital Natives attraktiv macht“, so Genth weiter.


Bereits im Mai 2015 hatte der HDE ein Konzept für die Schaffung des Ausbildungsberufs Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce vorgelegt und die Ausbildungsinhalte mit Sachverständigen aus den Unternehmen zusammen erarbeitet. Der HDE als Federführer der Arbeitgeberseite hat zum Abschluss des Sachverständigenverfahrens des Bundes für den neuen Ausbildungsberuf im Bundesministerium für Bildung und Forschung die Lehrpläne abgestimmt. Die weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Abstimmungsprozesse in Gremien und

Bundesministerien werden von allen Beteiligten zügig vorangetrieben. Heute stellt der HDE den Beruf bundesweit zum ersten Mal Unternehmen, Verbänden und Öffentlichkeit in Düsseldorf vor. Es folgen viele weitere Informationsveranstaltungen in ganz Deutschland. Ab dem 1. August 2018 können die Unternehmen dann Kauffrauen und Kaufmänner im E-Commerce ausbilden. Bewerbungen für entsprechende Ausbildungsplätze sind bereits heute möglich.

Helge Neumann / 30.08.2017 - 11:49 Uhr

Weitere Nachrichten

In Deutschland wird nach wie vor gerne geshoppt. (Foto: Neel Tailor/Unsplash)

Konsumbarometer: Verbraucherstimmung stabilisiert sich

HDE

Nach einem deutlichen Dämpfer im Mai stabilisiert sich die Verbraucherstimmung in Deutschland. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer im Juni. Angesichts des sich abschwächenden Arbeitsmarktes fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) jedoch die richtigen Signale der Politik, um die Binnenkonjunktur weiterhin stabil zu halten.