Großbritannien

Hermes eröffnet bisher größtes Logistikzentrum

Eröffnung des Hermes LC in Rugby, UK, am 17.08.2017.
Eröffnung des Hermes LC in Rugby, UK, am 17.08.2017.

Der Handels- und Logistikdienstleister Hermes eröffnete am 17. August in der britischen Stadt Rugby sein bislang größtes Logistikzentrum in Europa.

Der sogenannte ’Midlands Super-Hub‘ in der englischen Grafschaft Warwickshire, Mittelengland, umfasst 140.000 qm Außenfläche und entspricht somit einer Fläche von mehr als 34 Fußballfeldern. Die Innenfläche beträgt 25.000 qm. Nach Angaben von Hermes sollen auf dem Industriekomplex bis zu 1,5 Mio. Pakete am Tag verarbeitet werden. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 34 Mio. Euro und ist damit „die bis dato größte in der Geschichte von Hermes UK“.

„Wir sind sehr stolz, mit unserem Super-HUB in Rugby gestern das größte Paketzentrum in ganz Großbritannien offiziell eröffnet zu haben. Der neue HUB-Standort ergänzt unser bestehendes Logistiknetzwerk in UK optimal und schafft für uns die Basis und Voraussetzung dafür, in einem spannenden und hart umkämpften Markt auch weiterhin erfolgreich und im Sinne unserer Kunden zu wachsen“, sagt Carole Woodhead, CEO von Hermes UK.
 

Michael Frantze / 21.08.2017 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Euler Hermes: Corona verursacht weltweite Pleitewelle

Corona-Pandemie

Nach Einschätzung des Kreditversicherers Euler Hermes wird die Corona-Pandemie zu einer tiefen Rezession bei Welthandel und Weltwirtschaft führen – und in der Folge zu einer weltweiten Pleitewelle. Global dürften die Insolvenzen 2020 damit zum vierten Mal in Folge steigen – allerdings mit +20% in bisher ungekanntem Ausmaß.