Zukunftsvision

Högl setzt sich neue Ziele

Gerhard Bachmaier (li.) und Harald-Winzer (Foto: Högl)
Gerhard Bachmaier (li.) und Harald-Winzer (Foto: Högl)

Die österreichische Schuhmarke Högl hat sich für die nächsten drei Jahre neue Ziele gesetzt. Demnach soll die Präsenz im Schuhfachhandel optimiert und das Wachstum kräftig gesteigert werden. 

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Michael Frantze / 24.07.2018 - 14:40 Uhr

Weitere Nachrichten

Messestand von Högl auf der Micam. (Foto: Högl)

Högl zieht positives Micam-Fazit

Schuhindustrie

Das Fazit des österreichischen Schuhherstellers Högl zur vergangenen Ausgabe der Schuhmesse Micam fällt positiv aus. Die neue Kollektion sei bei den internationalen Besuchern gut angekommen.

’Easy going‘ ist fester Teil der Marken- Philosophie von Högl (Foto: Högl)

Högl: Endloser Sommer

Anzeige

Der Modesommer bei Högl wird vielfältig und aufregend. Modelle in schlichten Schnitten und reduzierten Farben treffen auf bunte Eyecatcher mit dekorativen Details.