Schuhindustrie

Högl zieht positives Micam-Fazit

Messestand von Högl auf der Micam. (Foto: Högl)
Messestand von Högl auf der Micam. (Foto: Högl)

Das Fazit des österreichischen Schuhherstellers Högl zur vergangenen Ausgabe der Schuhmesse Micam fällt positiv aus. Die neue Kollektion sei bei den internationalen Besuchern gut angekommen.

Vom 15. bis 18. September präsentierte das Högl Vertriebsteam aus Österreich, Russland und China die neue Frühjahr/Sommer- Kollektion 2020 auf der Micam in Mailand. Am Messestand trafen sich nach Angaben des Schuhherstellers internationale Bestandskunden und Neukunden aus nahezu allen europäischen Ländern und zudem zahlreiche Interessenten aus China, der Mongolei und Australien. Die Resonanz auf die neue, bewusst natürlich gehaltene Frühjahr/Sommer- Kollektion sei durchwegs positiv ausgefallen „Die Micam in Mailand ist die internationale Visitenkarte unserer Marke Högl und unseres Unternehmens. Wir schätzen die gute Zusammenarbeit und den Austausch mit unseren globalen Handelspartnern auf dieser so wichtigen internationalen Plattform. Wir waren mit unserem Auftritt und Zuspruch auf der Messe sehr zufrieden und sehen einer erfolgreichen F/S 20 Saison entgegen“, resümierte Bernd Grillitsch, Sales Director Wholesale.

Besonders begeistert hätten sich die Fachhandelspartner von den neuen Farbwelten, bestehend aus den sanften Naturtönen Milk, Nougat und Salvia, gezeigt.  Neben Loafers, Sneakers und Pantoletten zieren sie auch neue Pumps-Modelle im Karree-Schnitt mit kleinen ausgestellten Blockabsätzen, die aufgrund ihrer Alltagstauglichkeit und ihrer modischen Aktualität von vielen Kunden ins Sortiment aufgenommen wurden. Auch das erweiterte Sortiment im Bereich der femininen Easy-Going Modelle stieß laut Högl auf positives Feedback seitens des Fachhandels. Die neuen Sneakertypen in natürlichen Farben und Materialien sind ein Schwerpunkt der neuen Kollektion, denn sie bringen die femininsportive Handschrift der Marke besonders deutlich zur Geltung. Högl will sich damit noch klarer von Mitbewerbern aus dem Sportschuhsegment abgrenzen. Auch die farbenfrohen Sommermodelle der Themenwelt „Cuba Mixed Patterns“, wurden von zahlreichen Handelspartnern als modische Eyecatcher und „markentypische Highlights“ auf der Orderliste ergänzt.

Helge Neumann / 24.09.2019 - 08:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Mipel verzeichnet laut Veranstalter eine positive Entwicklung. (Foto: Mipel)

Mipel trotzt Corona-Virus

Italienische Lederwaren-Messe

Kleine Überraschung: Nachdem die italienische Schuhmesse Micam in Mailand (16. bis 19. Februar) mit einem Besucherminus endete, verzeichnete die parallel stattfindende Lederwaren-Messe Mipel nach eigenen Angaben ein Besucherplus.

Der Fashion Square auf der Micam in Mailand. (Foto: Micam)

Micam endet mit Besucherminus

Messen

Die 89. Ausgabe der Schuhmesse Micam endete am 19. Februar nach vier Tagen. Die Anzahl der Besucher ging im Vergleich zum Vorjahr zurück.