„Made in Italy ist mehr als ein Label“

Im Gespräch mit NeroGiardini-Gründer Enrico Bracalente

Enrico Bracalente mit seinen Kindern Gloria und Alessandro (Foto: NeroGiardini)
Enrico Bracalente mit seinen Kindern Gloria und Alessandro (Foto: NeroGiardini)

Enrico Bracalente macht vieles anders. Der Gründer von NeroGiardini schwimmt gegen den Strom – und ist erfolgreich. Im Interview mit schuhkurier spricht der Unternehmer über die Krise in seinem Heimatland, die Bedeutung von ’made in Italy‘ und Zukunftspläne.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 31.08.2018 - 09:27 Uhr

Weitere Nachrichten