HDS/L

Industriemeister in Mutterstadt ausgezeichnet

Im pfälzischen Mutterstadt wurden Ende Oktober zehn der insgesamt 15 Absolventen des diesjährigen Lehrgangs ’Geprüfte/r Industriemeister/in Schuhfertigung‘ geehrt. Das berichtet der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie.

Der Lehrgang ’Geprüfte/r Industriemeister/in Schuhfertigung‘ bereitet erfahrene Fachkräfte aus dem Bereich der Schuhindustrie auf die Industriemeisterprüfung – Fachrichtung Schuhfertigung – vor. Im Oktober wurden die Absolventen dieses Lehrgangs im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Palatinum in Mutterstadt ausgezeichnet.
Der Abschluss bietet den Absolventen die Möglichkeit, ihre Karriere in der Schuhindustrie auszubauen und Positionen wie Meister/in oder Abteilungsleiter/in anzustreben.

Nach Angaben des HDS/L startet der neue Lehrgang ’Geprüfte/r Industriemeister/in Schuhfertigung‘ an der IHK Pfalz und im ISC Pirmasens am 19. Februar 2018. Anmeldungen sind noch bis zum 8. Dezember 2017 möglich.

Michael Frantze / 17.11.2017 - 10:52 Uhr

Weitere Nachrichten

Manfred Junkert (Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)

Kein Leder mehr aus Brasilien?

Schuhindustrie

Die VF Group, zu der Marken wie Timberland und Vans gehören, ging voran; H&M folgte: Beide Unternehmen kündigten vor Kurzem an, vorerst kein Leder aus Brasilien mehr beziehen zu wollen. Auslöser waren die Brände im Amazonas-Gebiet und der mangelnde politische Wille, diese einzudämmen. Auch deutsche Unternehmen verarbeiten Leder aus Brasilien. schuhkurier fragte beim HDS/L nach.