Assocalzaturifici

Italienische Schuhindustrie hofft auf Trendwende

Annarita Pilotti
Annarita Pilotti

Die italienische Schuhindustrie kann auf eine wirtschaftliche Erholung hoffen. Der Verband der Schuhhersteller (Assocalzaturifici) gab auf der Jahreshauptversammlung am 27. Juni aktuelle Zahlen bekannt – und informierte über die bevorstehende Ausgabe der Schuhmesse Micam.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 28.06.2017 - 13:32 Uhr

Weitere Nachrichten

88. Ausgabe der Micam in Mailand. (Foto. Micam)

Micam bleibt stabil

Schuhmesse

Die 88. Ausgabe der Micam ist mit stabilen Besucherzahlen zu Ende gegangen. Laut den Veranstaltern stieg die Anzahl der internationalen Einkäufer im Vergleich zur vorherigen Schuhmesse an.

Impressionen von der 88. Ausgabe der Micam in Mailand. (Foto: Micam)

Micam in Mailand

Bildergalerie

Rund 44.000 Besucher kamen zur 88. Ausgabe der Mailand - und den Einkäufern wurde auf dem Messegelände der italienischen Modemetropole vieles geboten.