HDE-Online-Monitor

Jedes vierte Weihnachtsgeschenk wird im Internet gekauft

Stefan Genth
Stefan Genth

Mehr als ein Viertel der Weihnachtsgeschenke wird online gekauft.Zu diesem Ergebnis kommt der Online-Monitor des Handelsverbands Deutschland (HDE).

Wie der HDE berichtet, wollen die Kunden über ein Viertel (27%) der Weihnachtsgeschenke 2017 im Online-Handel kaufen. Online-affine Verbraucher beschaffen fast die Hälfte aller Weihnachtsgeschenke online. „Insgesamt werden die Onlineausgaben für Geschenke voraussichtlich um rund 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Beim Geschenkekauf im stationären Handel erwarten die Kunden laut HDE-Online-Monitor vor allem weihnachtliche Atmosphäre. „Das Einkaufserlebnis muss stimmen. Das ist ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal für den stationären Handel“, so Genth. Für den HDE-Online-Monitor wurden rund 480 Verbraucher online befragt.

Michael Frantze / 14.12.2017 - 14:10 Uhr

Weitere Nachrichten

Das Nanga-Lookbook H/W 20/21 (Foto: Nanga)

Nanga-Lookbook für Herbst/Winter 20/21

Anzeige

Hochwertige Hausschuhe für die Kleinsten: Die Marke Nanga präsentiert in ihrem Lookbook für die Saison Herbst/Winter 20/21 nachhaltig hergestellte Kinder-Hausschuhe. Aber auch die Eltern kommen nicht zu kurz!

Georg Mahn und Kay Zimmer von Schuhplus (Foto: Schuhplus)

Schuhplus legt kräftig zu

Übergrößen-Spezialist

Der niedersächsische, auf Schuhe in Übergrößen spezialisierte Schuhhändler Schuhplus hat 2019 mit einem deutlichen Wachstum abgeschlossen. Zahlreiche Events sowie eine strategische Entscheidung haben laut den Unternehmern zu diesem Erfolg geführt.