Handelsblatt

Karstadt-Chef Stephan Fanderl will neue Filiale eröffnen

Der Vorstandsvorsitzende von Karstadt Warenhaus und Geschäftsführer der Signa Retail, Stephan Fanderl, hat im Gespräch mit dem ’Handelsblatt‘ die Eröffnung einer neuen Karstadt-Filiale in Berlin angekündigt. Der Immobiliendienst Thomas Daily hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Wie Thomas Daily aus dem Handelsblatt zitiert, dürfte es sich um die ehemalige Kaufhof-Fläche in den Neuköllner Gropius-Passagen handeln. Fanderl speche ferner von Mietvertragsverlängerungen für gut ein Dutzend Häuser. „Das alles sind Zeichen für unsere Mitarbeiter und die Öffentlichkeit, dass wir wieder angreifen.“ Fast alle Karstadt-Häuser würden wieder schwarze Zahlen schreiben, eine der wenigen Ausnahmen sei Düsseldorf. Ausbauen will Stephan Fanderl laut Thomas Daily Sortimente, die bereits gut laufen, etwa Wäsche, Strickwaren, Naturkosmetik und Kleinelektro. Darüber hinaus wolle man ins Möbelgeschäft einsteigen.

Das Interview mit Karstadt-Chef Stephan Fanderl finden Sie im Handelsblatt.

Michael Frantze / 17.05.2018 - 11:10 Uhr

Weitere Nachrichten