Shopping Mall ’American Dream‘

Ken Downing geht zu Triple Five

Mit Ken Downing verliert die US-Warenhaus-Gruppe Neiman Marcus ihren Senior Vice President und Fashion Director an den kanadischen Mischkonzern Triple Five.

Die Triple Five Group hat einen neuen Chief Creative Offiver: Ken Downing. Downing soll im Zuge des jüngst anstehenden Projektstarts von ’American Dream‘ seine langjährige Berufserfahrung einbringen. Dabei handelt es sich um ein Einkaufszentrum in New Jersey, das nach mehrmaligen Verschiebungen in der zweiten Jahreshälfte 2019 eröffnet werden soll. Es soll die „Zukunft des Einkaufens, Essens und Entertainments“ widerspiegeln, heißt es seitens der Triple Five Group. Neben 450 Stores und Restaurants wird es im ’American Dream‘ mehrere Themenparks sowie einen Indoor-Skihügel und eine Eislaufbahn geben.

 

Der Triple Five Group zufolge soll Ken Downing das Projekt ’American Dream‘ zum finalen Abschluss bringen und weitere Entwicklungen vorantreiben. 

„Mit der Ernennung von Ken Downing zum Chief Creative Officer für Triple Five unterstreichen wir unser Engagement, unseren Gästen ein Höchstmaß an Service und Style zu bieten. Er ist einer der bekanntesten und angesehensten Persönlichkeiten im Luxus-Segment und wird unsere Marktposition dank seiner Expertise stärken“, kommentiert Don Ghermezian, Präsident von ’American Dream‘ die Neuberufung von Ken Downing.

 
Michael Frantze / 26.03.2019 - 07:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Neiman Marcus übernimmt Mytheresa.com

Neiman Marcus kauft Mytheresa

Der amerikanische Luxus-Retailer Neiman Marcus hat den deutsche Premium-Onlinehändler Mytheresa.com mit Sitz in München übernommen. Der Verkauf soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Neiman Marcus wechselt den Besitzer

Neiman Marcus mit neuen Eigentümern

Die amerikanische Kaufhaus-Kette Neiman Marcus hat einen neuen Besitzer. Das Unternehmen Ares Management LLC und ein kanadischer Pensionsfond zahlten 6 Mrd. Dollar (4,5 Mrd. Euro).