Kindermode

Kindermesse Kid findet nicht statt

Die Pariser Kindermodemesse Kid, deren nächste Ausgabe für Januar 2018 geplant war, wurde abgesagt.

Dies gaben die Veranstalter in einer offiziellen Mitteilung bekannt. Grund für diese Entscheidung sei eine geplante Neuausrichtung der Kindermesse Kid. „Wir möchten einen weiteren Schritt in die Zukunft gehen“, heißt es in einer E-Mail, die an bisherige Aussteller und Besucher verschickt wurde. „Wir möchten an einem neuen, inspirierenden Konzept arbeiten. Deshalb wird die Ausgabe im Januar 2018 aussetzen.“ Man würde in Kürze weitere Infos zu der neuen Veranstaltung bekannt geben. 

Zu den Schuh-Ausstellern der vergangenen Ausgabe der Kid hatten unter anderem Dr. Martens, Melula, Vans, Birkenstock und Ipanema gehört. Insgesamt waren rund 200 Marken auf der Messe vertreten. Als Location hatte die VHN Gallery gedient.

Nach der Amsterdamer Kindermodemesse Market by Kleine Fabriek ist dies nun die zweite Messe aus dem Kindermodebereich, die in der kommenden Saison nicht stattfinden wird. 

   
Kristina Schulze / 15.11.2017 - 15:24 Uhr

Weitere Nachrichten

Das Zumnorde-Stammhaus in Münster erstrahlt in neuem Glanz. (Foto: Zumnorde)

Handel investiert Millionen in Ladenbau

Schuhhandel

Die Investitionsbereitschaft des Handels in das Erscheinungsbild und die technische Ausstattung seiner Geschäfte ist weiterhin auf einem hohen Niveau. Das geht aus der EHI-Studie „Ladenmonitor 2020“ hervor.