HDE

Ladenzonen sollen gegen den Verkehrsinfarkt helfen

Verkehrsstau in der Innenstadt (Foto: Pixabay)
Verkehrsstau in der Innenstadt (Foto: Pixabay)

Der Handelsverband Deutschland fordert eine dringende Entzerrung des Verkehrs in den Innenstädten. Ansonsten drohe der Verkehrsinfarkt.

Angesichts der Zunahme des Verkehrsaufkommen in den Innenstädten setzt sich der HDE für eine Initiative zur Vermeidung des Parkens in der zweiten Reihe ein. Dabei sollen gesonderte Ladezonen für den Lieferverkehr helfen.

Auch wenn der Lieferverkehr der Paket- und Expressdienste nur einen geringen Teil des gesamten innerstädtischen Transportvolumens ausmache, könnte diese Maßnahme die Verkehrslage in den Innenstädten erheblich verbessern, heißt es.

Michael Frantze / 27.02.2019 - 14:25 Uhr

Weitere Nachrichten