Stationärer Handel im Umbruch

„Laiendarsteller sind im Textilhandel nicht überlebensfähig“

Das ’Han­dels­blatt‘ ana­ly­siert die Um­struk­tu­rie­rungs­pro­zes­se im sta­tio­nä­ren Tex­til­han­del. Während die online er­wirt­schaf­te­ten Umsätze steigen, kämpfen Un­ter­neh­men in den In­nen­städ­ten um ihre Po­si­ti­on – oder um das Über­le­ben.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Salewski / 02.01.2018 - 11:53 Uhr

Weitere Nachrichten

Impressionen von der Bread & Butter by Zalando in Berlin (Foto: Zalando)

Zalando sagt Bread&Butter ab

Publikumsmesse in Berlin

Der Berliner Onlinehändler Zalando will im kommenden Jahr keine Bread&Butter organisieren. In einem Interview mit dem Handelsblatt erklärte Zalando-Vorstand David Schneider die Beweggründe für die Entscheidung.