LR-Umsatzumfrage

Lederwarenhändler starteten schlecht in den Herbst

Kein guter Auftakt in den Herbst: Die Teilnehmer an der monatlichen Umsatzumfrage von LR haben sowohl im September als auch im Oktober ein Minus verzeichnen müssen.

Im September 2017 verzeichneten die Umfrageteilnehmer im Schnitt ein Minus von 2 Prozent. Im Oktober kam es dann aber erst richtig dicke: Minus 11 Prozent lautete am Ende das Ergebnis.

Dabei lagen die Vorgaben aus 2016 jeweils unter den Vorjahreswerten (September: -7 Prozent; Oktober: -1 Prozent).

Tobias Kurtz / 22.11.2017 - 09:06 Uhr

Weitere Nachrichten

Der neue Timberland-Store in West End. (Foto: Timberland)

Timberland-Zahlen „enttäuschen“

Schuhindustrie

Der Umsatz von Timberland ist zwischen Oktober und Dezember um 5% gesunken. Steve Rendle, CEO des Mutterunternehmens VF Corporation, zeigte sich von den Zahlen „enttäuscht“ – und senkte die Prognose für das Gesamtjahr.

Die 50. CCC-Filiale in Österreich (Foto: CCC)

CCC: Online top, stationär flop

Schuhhandel

Der Umsatz von CCC ist im vierten Quartal 2019 um 7% gestiegen. Während im E-Commerce ein deutliches Plus verzeichnet werden konnte, gingen die Erlöse im stationären Handel zurück.