Erstes Halbjahr 2019

Lederwarenindustrie verzeichnet kleines Minus

Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer des HDS/L (Foto: Redaktion)
Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer des HDS/L (Foto: Redaktion)

Die deutsche Lederwarenindustrie hat im ersten Halbjahr 2019 ein kleines Minus von 0,7% verzeichnet. Unsicherheiten prägen die Zukunft.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 06.09.2019 - 16:30 Uhr

Weitere Nachrichten

Manfred Junkert, Axel Augustin, Arnd Hinrich Kappe und Martin Wuttke  auf der Pressekonferenz vor der ILM in Offenbach am 28. Februar 2020. (v.l.n.r., Foto: Redaktion)

Lederwarenindustrie verzeichnet kleines Minus

HDS/L

Die deutsche Lederwaren- und Kofferindustrie hat 2019 eine geringe Umsatzeinbuße verzeichnet. Das gab HDS/L-Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert im Vorfeld der ILM in Offenbach bekannt. Die Corona-Krise trifft die Branche. Allein das Ausmaß ist Spekulation.