Drei neue Personalien

Legero baut seine Führungsebene aus

Das Grazer Schuhunternehmen Legero verändert seine Strukturen und baut den Führungsstab deutlich aus. Gleich drei neue Personalien wurden jetzt bekannt gegeben. Das Unternehmen firmiert künftig unter ’Legero United‘ und vereint die Marken Legero, Think, Vios und Superfit unter diesem Dach.

Neu im Team des Schuhherstellers sind:

 
  • Tim Schwandner als Chief Sales Officer

  • Kristin Käpplinger als Executive Vice President Superfit

  • Günther Berchtenbreiter als Executive Vice President Branding, Marketing und Digital für Legero

Tim Schwander wird als CSO – zusammen mit CEO Stefan Stolitzka und COO Morten Bay Jensen – das Unternehmen führen. Er soll seine langjährige Erfahrung im internationalen Management und sein Know-how in den Bereichen Vertrieb und Marketing einbringen. Sein besonderes Augenmerk soll darauf liegen, die Bedürfnisse und Sichtweisen der Konsumenten in neuen Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu bündeln. Seine bisherigen Stationen waren Henkel Cosmetics, Yves Saint Laurent und Estée Lauder. Zuletzt verantwortete er als Head of Kering Eyewear die Neuausrichtung des Unternehmens und die Umsetzung neuer Distributionsstrategien.

Kristin Käpplinger verantwortet ab sofort als Executive Vice President die Marke Superfit. Sie bringt 20 Jahre Erfahrung im internationalen Markenschuhbereich und Expertise in der Produktentwicklung, im Produktmanagement und Design mit. Kristin Käpplinger war zuvor Einkäuferin beim Schuhhaus Görtz in Hamburg, bevor sie zu Ecco nach Dänemark ging. Dort war sie mehr als ein Jahrzehnt verantwortlich, unter anderem als Vice President mit globaler Verantwortung für das Design- und Produkt-Management der Marken Damen, Herren, Kinder und Sport, tätig. Sie etablierte zudem die Business Unit Ecco Kids und trug maßgeblich zum Erfolg der internationalen Neupositionierung der Marke bei.

Günther Berchtenbreiter startet neu als Executive Vice President Branding, Marketing und Digital für die vier Marken Legero, Superfit, Vios und Think!. Er bringt laut Legero eine über 20 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen Retail, Marketing und Digitalisierung mit. Günther Berchtenbreiter hat bereits Erfahrung in führenden Positionen gesammelt, unter anderem bei Porsche Design und Triumph International. Bevor er zur Legero Gruppe wechselte, war er als Head of Digital & Customer Experience bei Hugo Boss für die Konzeption und Umsetzung der globalen Omnichannel Strategie verantwortlich.

Kristina Schulze / 15.09.2017 - 14:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Rudy Haslbeck (Foto: Legero)

Legero United: Rudy Haslbeck geht

Schuhhersteller aus Graz

Wie der Grazer Schuhhersteller in einem internen Mailing an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitteilt, sind mit den Marken Superfit, Legero, Think und Vios im Zuge des Relaunch bereits Erfolge verbucht worden. Im Segment Legero soll es aber Veränderungen geben.