Shoperöffnung

Lloyd eröffnet Concept-Store in Bremen

Das Lloyd-Team des Concept-Stores und Andreas Schaller (re.) feiern gemeinsam mit den Werder Bremen Fußballspielern Philipp Bargfrede (li.) und Niklas Moisander (3.v.re.) die Shoperöffnung in Bremen. (Foto: Lloyd)
Das Lloyd-Team des Concept-Stores und Andreas Schaller (re.) feiern gemeinsam mit den Werder Bremen Fußballspielern Philipp Bargfrede (li.) und Niklas Moisander (3.v.re.) die Shoperöffnung in Bremen. (Foto: Lloyd)

Der Sulinger Schuhhersteller Lloyd ist mit einem neuen Concept-Store in seine Gründungsstadt Bremen zurückgekehrt. Den Höhepunkt des Events bildete eine Verlosung zu einem Tischkicker-Duell mit Fußballspielern des Bundesligisten Werder Bremen.

Nach längerer Suche nach einem geeigneten Standort in Bremen eröffnete der Schuhhersteller Lloyd in der Katharinenpassage die Türen seines neuen Concept-Stores.

„Bremen ist nicht nur als Gründungsstadt von Lloyd für uns attraktiv“, bestätigt Andreas Schaller, Geschäftsführer von Lloyd Shoes. „Wir freuen uns daher sehr auf unsere Kunden in Bremen und Umgebung. Nach den ersten Umsatzzahlen des Bremer Stores zu urteilen hat auch Bremen auf die Wiederkehr von Lloyd gewartet.“

Um die Eröffnung des neuen Lloyd-Concept-Stores in Bremen gebührend zu feiern, veranstaltete Lloyd für die eingeladenen Gäste sowie für die Laufkundschaft eine Verlosung zu einem Tischkicker-Duell gegen die beiden Werder Fußballprofis Philipp Bargfrede und Niklas Moisander. Die beiden Lloyd-Kunden, die das Match für sich entscheiden konnten, erhielten je einen 100-Eurp-Gutschein für einen Einkauf bei Lloyd.

Am Tag der Eröffnung erwarteten die Kunden darüber hinaus akustische und kulinarische Highlights.

Michael Frantze / 16.03.2018 - 07:55 Uhr

Weitere Nachrichten

Livio Libralesso ist neuer CEO von Geox. (Foto: Geox)

Geox tauscht erneut den CEO aus

Personalie

Stühlerücken bei Geox: Der italienische Schuhhersteller hat zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren den CEO ausgetauscht. Neuer Chef von Geox ist Livio Libralesso.

Die Neonyt fand erstmals im ehemaligen Flughafen Tempelhof statt. (Foto: Neonyt)

Neonyt verdoppelt Besucherzahl

Messen

Die Neonyt profitiert vom Zeitgeist. Die Messe für nachhaltige Mode verzeichnete vom 14. bis 16. Januar nach eigenen Angaben doppelt so viele Besucher wie im Vorjahr.