Kinderschuhe

Lowa entwirft mit Kindermediziner einen Wanderschuhe

Lowa-Wanderschuh ’Arco GTX Mid Junior‘ (Foto: Lowa / Lea Novi)
Lowa-Wanderschuh ’Arco GTX Mid Junior‘ (Foto: Lowa / Lea Novi)

Gemeinsam mit dem Direktor der Kinder- und Jugendchirurgie des Klinikums Ingolstadt, Dr. Micha Bahr, hat der Jetzendorfer Outdoor-Hersteller einen Wanderschuh nach medizinischen Anforderungen entwickelt.

Das Ziel war immer klar definiert: Ein Kinderschuh, der aus medizinischer Sicht die natürliche Entwicklung des Kinderfußes unterstützt und Kindern den Spaß an der Bewegung vermittelt. Mit den Erkenntnissen von Dr. Micha Bahr hat Lowa den Wanderschuh ’Arco GTX Mid Junior‘ entworfen. Das Fazit des Kindermediziners war eindeutig: „Das Testing verlief durchweg positiv. Die Kinder hatten Spaß. Es gab keine Druckstellen und die Schuhe haben einfach gepasst.“

Bei der Suche nach dem richtigen Schuh rät Dr. Micha Bahr: „Wichtig ist, dass Eltern darauf achten, für welchen Einsatzbereich die Schuhe sein sollen. Sind sie für die Schule, zum Herumtollen, für die Berge? Je nachdem eignen sich Halbschuhe oder eben knöchelhohe Schuhe.“ Eine relativ sichere Methode, um die passende Größe herauszufinden, sei das Herausnehmen der Innensohle, was bei Lowa-Schuhen durchweg möglich ist. So lässt sich nicht nur die Länge erkennen, sondern auch ob der Schuh in der Breite passt. Diesen Vorgang sollte man in regelmäßigen Abständen wiederholen, um sicherzugehen, dass die Kleinen noch nicht rausgewachsen sind.

Michael Frantze / 16.03.2018 - 14:00 Uhr

Weitere Nachrichten