Jetzendorf

Lowa: Werner Riethmann mit silberner Bürgermedaille geehrt

Manfred Betzin (li.), Bürgermeister der Gemeinde Jetzendorf, ehrt Lowa-Chef Werner Riethmann mit der silbernen Bürgermedaille. (Foto: Lowa)
Manfred Betzin (li.), Bürgermeister der Gemeinde Jetzendorf, ehrt Lowa-Chef Werner Riethmann mit der silbernen Bürgermedaille. (Foto: Lowa)

Lowa-Chef Werner Riethmann wurde von der oberbayerischen Gemeinde Jetzendorf mit der silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet.

Seit dem Gründungsjahr 1923 hat die Lowa Sportschuhe GmbH ihren Sitz in Jetzendorf. Für den Verbleib an diesem Standort machte sich Werner Riethmann, Geschäftsführer beim Outdoor-Schuhhersteller Lowa, bis zum heutigen Tage stark und wurde nun dafür von der Gemeinde mit der silbernen Bürgermedaille geehrt. 

 

„Werner Riethmann ist seit fast drei Jahrzehnten Geschäftsführer der Firma Lowa Sportschuhe und hat sich während seiner Tätigkeit stets für den Erhalt des Produktionsstandorts Jetzendorf eingesetzt. Er hat diesen für die Gemeinde wichtigen Wirtschaftsbetrieb gestärkt und weiter ausgebaut. Die Vereine der Gemeinde wurden von Herrn Riethmann und der Firma Lowa stets gefördert und großzügig unterstützt,“ so Manfred Betzin, Bürgermeister der Gemeinde Jetzendorf bei der Übergabe der Medaille.

 

Lowa entwickelte sich von einer kleinen Schuhmacherei über die Jahre zu einem globalen Outdoor-Unternehmen, das seine Produkte mittlerweile in mehr als 75 Länder exportiert. Am Standort Jetzendorf arbeiten rund 250 Mitarbeiter. 

 
Michael Frantze / 18.03.2019 - 11:38 Uhr

Weitere Nachrichten