Schuhindustrie in Europa

Luis Onofre ist neuer CEC-Präsident

Luis Onofre (Foto: APICCAPS)
Luis Onofre (Foto: APICCAPS)

Der Portugiese Luis Onofre wird neuer Präsident des Verbands der europäischen Schuhindustrie (CEC). Er folgt auf Cleto Sagripanti.

Luis Onofre wird sein Amt bei CEC am 24. Mai antreten. Der Verband mit Sitz in Brüssel repräsentiert zahlreiche wichtige Schuhproduktionsländer wie Italien, Spanien und Portugal. Der deutsche HDS/L ist nicht Mitglied bei CEC. Luis Onofre ist seit 2017 bereits Präsident des portugiesischen Schuhindustrie-Verbands APICCAPS. Zudem betreibt er unter seinem Namen eine Damenschuhmarke, die international vertrieben wird. Onofre ist der zweite Portugiese an der Spitze von CEC. Von 2001 bis 2003 leitete Fortunato Frederico den Verband. 

Helge Neumann / 12.02.2019 - 16:03 Uhr

Weitere Nachrichten

Ungarn wird neues CEC-Mitglied

Verband der Europäischen Schuhindustrie

Der Verband der Europäischen Schuhindustrie (CEC) hat ein neues Mitglied. Seit Dezember 2016 gehört die Vereinigung der ungarischen Leichtindustrie (AHLI), die den ungarischen Leder- und Schuhverband BCE vertritt, zum CEC. Der Beitritt fand auf der Generalversammlung des Verbands in Brüssel statt.