Lederwaren

LVMH eröffnet Fabrik in Texas

Am 17. Oktober eröffnet der französische Luxuskonzern LVMH (u.a. Louis Vuitton, Fendi, Dior) eine neue Lederwarenfabrik in Texas. Am Standort sollen rund 1.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die neue Fabrik in Keene, Texas wird für die Marke Louis Vuitton produzieren. Mit dem neuen Werk löst LVMH eine Absichtserklärung ein, im Rahmen des „Pledge to America’s Workers“ von US-Präsident Donald Trump mehr Jobs in den USA zu schaffen. So soll Trump laut Medienberichten an der offiziellen Eröffnungszeremonie teilnehmen. Auch LVMH-Chef Bernard Arnault und die Präsidententochter Ivanka Trump werden in Texas erwartet. 

Helge Neumann / 17.10.2019 - 08:45 Uhr

Weitere Nachrichten

Angelo Ng (Foto: Wolverine Worldwide)

Wolverine Worldwide verstärkt Führungsteam

Personalie

Der amerikanische Schuhkonzern Wolverine Worldwide hat erstmals einen Chief Merchant Officer ernannt. Angelo Ng wird künftig die Vermarktungstrategie der Wolverine-Marken wie Keds, Sperry und Saucony verantworten.