Stephanskirchen

Marc O’Polo tauscht Vorstand aus

Susanne Schwenger wird neue Produktchefin bei der Modemarke Marc O’Polo. In ihrer neuen Position als Chief Product Officer (CPO) verantwortet sie die Bereiche Design, Produktion, Marketing und Lizenzen.

Die erfahrene Modefrau, Susanne Schwenger, war von 2002 bis 2015 bereits als Creative Director für die Womenswear von Marc O’Polo tätig. Nun kehrt sie nach Stephanskirchen zurück und wird mit Wirkung zum 1. Juli 2018 neue Produktchefin. Sie folgt damit Bernd Keller, der das Modeunternehmen zum 31. Mai 2018 auf eignen Wunsch verlässt, „um sich auf selbständiger Basis dem Thema Nachhaltigkeit im Premium- und Luxus-Segment zu widmen“.

„Susanne Schwenger hat bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass Sie die Marc O’Polo DNA und unsere Kundinnen und Kunden sehr gut versteht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Frau Schwenger bei Marc O’Polo einen wertvollen Beitrag zu unserer Produktexzellenz leisten wird,“ so Werner Böck, Aufsichtsratsvorsitzender der Marc O’Polo AG. „Gleichzeitig möchte ich mich von Herzen bei Bernd Keller für seine Arbeit und seinen Einsatz bedanken.“

Die Modemarke Marc O’Polo wurde 1967 in Stockholm gegründet. Heute befindet sich der Firmensitz des Modeunternehmens südlich von München in Stephanskirchen. Marc O’Polo betreibt derzeit 121 eigene Stores sowie 169 Franchise-Stores und kooperiert mit 1.916 Handelspartnern.

Michael Frantze / 04.04.2018 - 08:00 Uhr

Weitere Nachrichten