YouGov Deutschland

Marke des Jahres 2018: Die Markenlieblinge der Deutschen

Die Meinungsforscher von YouGov haben knapp eine Million Verbraucher für den Markenperformance-Tracker ’YouGov BrandIndex‘ befragt, um die beliebteste ’Marke des Jahres 2018‘ zu ermitteln. In der Kategorie ’Modehändler‘ gehören zwei Schuhmarken zu den Verbraucherlieblingen.

Seit 2015 ermittelt das Marktforschungsinstitut YouGov in Kooperation mit dem Handelsblatt die Lieblingsmarken der Deutschen. Dazu befragen die Meinungsforscher der YouGov die Umfrage-Teilnehmer nach sechs Bewertungskriterien: Allgemeiner Eindruck, Qualität, Preis-leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage. Für ihre aktuelle Umfrage hat die YouGov von September 2017 bis Ende August 2018 mehr als 900.000 Online-Interviews geführt und den sogenannte YouGov Brand Index ermittelt.

In der Kategorie ’Modehändler‘ kommt Engelbert Strauss auf einen Indexwert von 39,8 Punkten und holt sich damit den ersten Platz. Dahinter folgt auf den zweiten Platz mit 38,7 Punkten der Essener Schuhfilialist Deichmann. Der Modehändler C&A belegt mit 37,6 Punkten den dritten Platz. Die Marke Peek & Cloppenburg erzielt 36,8 Punkte und kommt so auf den vierten Platz. Die Wortmann-Schuhmarke Tamaris belegt mit 32,1 Punkten Platz fünf.

Bei den Sport- und Modemarken steht Adidas auf dem Siegertreppchen. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach erzielt 44,6 Punkte und liegt vor Jack Wolfskin mit 38,1 Punkten und Nike mit 36,3 Punkten. In der Kategorie ’Sport, Fitness & Outdoor‘ siegt der französische Sportartikel-Discounter Decathlon mit 38,2 Punkten. Dahinter positionieren sich Globetrotter mit 30,9 Punkten, Sportscheck mit 30,9 Punkten, Intersport mit 30,1 Punkten und Karstadt Sport mit 29,4 Punkten. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Michael Frantze / 05.11.2018 - 14:32 Uhr

Weitere Nachrichten

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser auf dem Handelskongress 2021. (Foto: HDE)

„Die Politik hat versagt“

Statements vom Handelskongress 2021

Am 17. und 18. November findet in Berlin der Handelskongress Deutschland statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Re-Start Now“. Viele Redner widmeten sich jedoch in erster Linie der aktuellen Corona-Lage. Zu diesen gehörte auch Heinrich Deichmann.