Nachhaltigkeit

Messe Frankfurt internationalisiert Fashionsustain

Konferenz von Fashionsustain. (Foto: Messe Frankfurt)
Konferenz von Fashionsustain. (Foto: Messe Frankfurt)

Die Messe Frankfurt internationalisiert ihr Konferenz-Format Fashionsustain, das am 17. September auf der Texworld Paris stattfindet.

Lanciert im Januar dieses Jahres während der Messen Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin, steht die Fashionsustain für nachhaltige Innovationen, praxisorientierte Lösungen und einen interdisziplinären Diskurs der Modeindustrie. Während der Texworld Paris sprechen drei Top-Speaker der Branche unter dem Titel ’Collaboration is key for innovation‘ über ihre kreativen Unternehmensmodelle und State-of-the-Art-Technologien. Mit Kreislaufkonzepten, innovativen Recyclingverfahren und nachhaltigem Marketing hinterfragen die Gründer den Status-Quo der Industrie und setzen neue Impulse für die Mode- und Textilbranche. Eingebettet ist die Konferenz in das umfangreiche Rahmenprogramm der Messe bestehend aus Talks, Round Tables und Showcases.

Den Auftakt zur Fashionsustain macht François-Ghislain Morillion, Gründer des nachhaltigen Schuhlabels Veja und des Pariser Fair Fashion Stores Centre Commercial. Unter dem Slogan ’Let the product and your company do the talk‘ zeigt Morillion wie nachhaltige Marketingstrategien ihre ganze Wirkkraft entfalten. Im Anschluss spricht Patrick Mainguené, Gründer des umweltfreundlichen Schuhlabels Ector und dem Unternehmen Insoft, das Firmen bei der Entwicklung neuer Produkte begleitet. Unter dem Titel ’Closing the loop‘ zeigt Mainguené wie Nachhaltigkeit durch neue Technologien in die Wertschöpfungskette implementiert werden kann. Das Fachgebiet von Olivier Grammont von Recyc Leather sind Alternativen für Leder. Sein Unternehmen ist auf die Wiederverarbeitung von Lederresten und Müll spezialisiert. Mit seinem Vortrag ’The new alternative real leather‘ zeigt er, wie kreislauffähige Materialien einen Mehrwert für die Industrie schaffen können. Im Anschluss an die Vorträge werden die drei Speaker im Rahmen des Panels ’What's the future for footwear — The roles of leather and recycling‘ den Wandel der Branche diskutieren. Das Panel wird von Thimo Schwenzfeier, Show Director Neonyt der Messe Frankfurt, moderiert.

Michael Frantze / 13.09.2018 - 11:09 Uhr

Weitere Nachrichten