Umsatzsprung anvisiert

Michael Kors übernimmt Jimmy Choo

Die Michael Kors Holding übernimmt die Luxusschuhmarke Jimmy Choo für 1,35 Mrd. Dollar.

Jimmy Choo-CEO Pierre Denis soll auch nach dem Abschluss der Übernahme, die für das vierte Quartal 2017 geplant ist, weiterhin die Geschäfte des Labels führen. Die Leitung der Kreativ- und Designteams liegt weiterhin in den Händen von Sandra Choi, teilte Michael Kors mit.



Unter dem Dach der Michael Kors Holding sollen die Umsätze von Jimmy Choo auf rund 1 Mrd. Dollar steigen. Zuletzt lagen die Erlöse bei rund 450 Mio. Dollar.

Tobias Kurtz / 25.07.2017 - 10:47 Uhr

Weitere Nachrichten

Nick Beighton

Gewinn von Asos stürzt ab

E-Commerce

Der Gewinn des britischen Onlinehändlers Asos ist im vergangenen Geschäftsjahr 2018/19, das am 31. August endete, abgestürzt. Vor allem das Lager in Berlin verursachte Probleme.