Personalie

Minnetonka: Vierte Generation übernimmt Verantwortung

Jori Miller Sherer (Foto: Minnetonka)
Jori Miller Sherer (Foto: Minnetonka)

Die US-Schuhmarke Minnetonka hat Jori Miller Sherer zum President ernannt. Damit rückt die vierte Generation in die Führung des Familienunternehmens auf.

Jori Miller Sherer war zuvor als Vice President of Business Development für Minnetonka tätig. Das Unternehmen aus dem Bundesstaat Minnesota feiert 2021 das 75-jährige Bestehen. In ihrer neuen Position als President wird Miller den globalen Vertrieb sowie das Marketing von Minnetonka leiten. Sie folgt auf Scott Sessa, der die Schuhmarke verlassen hat.

„Ich bin sehr stolz, dass Jori die Position des President bei Minnetonka übernimmt“, erklärte CEO David Miller. „Sie hat ein tiefes Verständnis für die Marke und ihre Kunden. Jori kann eine ganz neue Vision für unser Unternehmen entwickeln und es so in eine erfolgreiche Zukunft führen.“

Helge Neumann / 18.12.2019 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten

USA kaufen mehr Schuhe aus Brasilien

Schuhexporte

Brasilien profitiert vom Handelsstreit zwischen den USA und China. In den ersten elf Monaten des Jahres 2019 konnten die brasilianischen Schuhhersteller erheblich mehr Schuhe an Kunden in Nordamerika verkaufen.