Bereiche Scenario und The Glamourous

Mipel will Kommunikation fördern

Vom 11. bis 14. Februar findet die Lederwaren-Messe Mipel in Mailand statt. (Foto: Mipel)
Vom 11. bis 14. Februar findet die Lederwaren-Messe Mipel in Mailand statt. (Foto: Mipel)

Vom 11. bis 14. Februar findet die italienische Lederwarenmesse Mipel in Mailand statt. Über 300 Marken präsentieren ihre Kollektionen für H/W 2018/19.

Der Veranstalter der Mipel erwartet mehr als 10.000 Besucher. Besonders hervorgehoben werden im Vorfeld die Bereiche „The Glamourous“ und „Scenario“.

The Glamourous ist ein Projekt unter der Schirmherrschaft der Camera Italiana Buyer Moda und will italienische Einkäufer und aufstrebende Designer zusammenbringen.

Scenario legt den Fokus auf neue Marken, Trends und Innovationen bei Accessoires. Hier arbeitet die Mipel mit der Camera Italiana della Moda zusammen. Vier internationale Einkäufer wollen neue italienische Designer unterstützen.

Sarah Amadio / 02.01.2018 - 12:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Die ISPO Beijing findet 2020 nicht statt. (Foto: Messe München)

ISPO in Peking abgesagt

Messen

Die ISPO Beijing findet nicht statt. Die Messe München hat die Veranstaltung, die Mitte Februar stattfinden sollte, aufgrund des Coronavirus abgesagt.