Ausgebuchte Veranstaltung

Mit Vaude klimaneutral zur ILM Summer Styles

Vaude kompensiert die CO2-Emissionen der ILM-Besucher durch eine Ausgleichszahlung.(Foto: Messe Offenbach)
Vaude kompensiert die CO2-Emissionen der ILM-Besucher durch eine Ausgleichszahlung.(Foto: Messe Offenbach)

Vom 1. bis 3. September 2018 findet in Offenbach die Lederwaren-Messe ILM Summer Styles statt. Der Outdoor-Ausrüster Vaude ermöglicht eine klimaneutrale Anreise.

Passend zu seinen klimaneutral produzierten Made in Germany-Taschen kompensiert der Outdoor-Ausrüster Vaude mit seinem Partner Myclimate die Anreise zur ILM für alle Kunden und Vaude-Mitarbeiter. Auf dem Messestand müssen die Händler an einem Terminal nur eingeben, von wo und mit welchem Verkehrsmittel sie nach Offenbach gereist sind. Dabei erfasst Vaude nur die Reise-Kilometer und nicht die Person. Nach der Messe schickt Vaude eine Auflistung an Myclimate. Vaude kompensiert die angefallenen CO2-Emissionen komplett durch eine Ausgleichszahlung.


Vaude: einer von rund 300 Ausstellern


Rund 300 Aussteller aus 25 Ländern stellen ihre Kollektionen für Sommer 2019 vor. „Mehr geht nicht“, sagt Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach. Seit Jahren ist die Veranstaltung komplett ausgebucht. Das unterstreiche die Bedeutung der Messe für Aussteller und Besucher. Verlässlichkeit und Kontinuität führt die Messe Offenbach als Schlüssel zum Erfolg an. Termin und Ausrichtung der ILM als konzentrierte Arbeits- und Orderplattform entsprächen punktgenau den Anforderungen der Branche. Die Messehallen mit insgesamt ca. 13.000 qm Fläche sind bis auf den letzten Winkel belegt. Platz für rund 20 weitere Aussteller bietet auch zur kommenden Ausgabe wieder die unmittelbar an die Messehallen angrenzende Fläche des Offenbacher Theaters „Capitol“.

Beim Rahmenprogramm setzt die ILM auf „Infotainment“: Die Fashion Shows, aufgeteilt in die Segmente „Bag World“ und „Travel World“, bieten dem Handel wertvolle Unterstützung für eine gezielte Order. An jedem Messetag zeigen vier Schauen die Trends, abgerundet durch Vorträge und Fashion-Points zu den Trendwelten der Saison Frühjahr/Sommer 2019. Allen Kreativen bietet der Fashion Forecast Herbst/Winter 2019/20 darüber hinaus die Gelegenheit, einen Blick auf die Trends der übernächsten Saison zu werfen. Der Forecast findet am Sonntag, 2. September um 17.00 Uhr statt. Auch der persönliche Austausch soll bei der ILM nicht zu kurz kommen. Die traditionelle Chill out Party am Samstag Abend hat sich für Aussteller und Besucher zu einem unverzichtbaren Event entwickelt.

Zur ILM Summer Styles werden rund 6.000 Fachbesucher aus mehr als 50 Ländern erwartet. „Besonders stark wächst seit Jahren der Anteil an Einkäufern aus dem Textil- und Schuhbereich. Dasselbe gilt für die Internationalität der Besucher“, freut sich Arnd Hinrich Kappe.

Tobias Kurtz / 27.08.2018 - 12:28 Uhr

Weitere Nachrichten

Klingel baut das Produktspektrum der Eigenmarke Mona aus. (Foto: Klingel)

Klingel startet Schuh-Eigenmarke

Schuhhandel

Die Pforzheimer Klingel-Gruppe erweitert das Produkt-Portfolio der Eigenmarke Mona um eine Schuhkollektion. Die Modelle gehen zur Saison Herbst/Winter 2019 in den Verkauf.

Andreas Schaller

Lloyd wechselt auf die Premium

Messen

Lloyd zieht um: In Berlin stellt der Schuhhersteller künftig auf der Premium aus. In den vergangenen Saisons war Lloyd auf der Panorama vertreten.