Onlinehändler

Mitarbeiter-Überwachung? Zalando bezieht Stellung

Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)
Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)

Laut einer Studie soll Zalando umfangreich Mitarbeiter überwachen. Nun äußert sich der Onlinehändler zu den Vorwürfen.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 20.11.2019 - 09:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Sebastian Klauke, Vorstand E-Commerce, Technologie, Business Intelligence und Corporate Ventures bei der Otto Group. (Foto: Otto)

Otto Group wächst deutlich

Onlinehandel

Die Otto Group wird das am 29. Februar 2020 endende Geschäftsjahr 2019/20 nach ersten Prognosen mit einem Onlineumsatz von weltweit rund 8,1 Mrd. Euro abschließen.

Mit Shoe Fitter zur richtigen Schuhgröße (Foto: Shoe Fitter)

Mit 3D-Scan zur richtigen Schuhgröße

Technologie

Mit einer neuen Technologie wendet sich das Startup Shoe Fitter an Online-Schuhhändler. Mit Smartphone-Sensoren soll bald jeder Käufer zuhause seine ideale Schuhgröße selbst bestimmen und so den passenden Schuh bestellen.