Schuh- und Taschenmode für H/W 2018/19

Modeurop inszeniert Foto-Shooting in Rodgau

Modeurop Shooting setzt Schuh- und Taschenmode für H/W 18/19 in Szene (Foto: DSI)
Modeurop Shooting setzt Schuh- und Taschenmode für H/W 18/19 in Szene (Foto: DSI)

Modeurop, der Fashion Trend Pool im Deutschen Schuhinstitut (DSI), hat bei einem Foto-Shooting im hessischen Rodgau die Schuh- und Taschenmode für Herbst/Winter 2018/19 in Szene gesetzt.

Das DSI/Modeurop-Shooting hat es vorgeführt: Der Trend zum sportlichen Casual Look bleibt zur aktuellen Herbst/Winter Saison 2018/19 ungebrochen. Sportive, unkomplizierte Mode ist Stil bildend und zeitgeistig. Klassik, allen voran die Themen Karo und Cord, wird neu interpretiert und überraschend in Szene gesetzt. Stilbrüche sind gewünscht und sorgen für Spannung.

Gegensätze ziehen sich an. Das Spiel mit Kontrasten geht in die nächste Runde. Das gilt auch für die Schuh- und Taschenmode im Herbst/Winter 2018/19. Klassische Themen werden aufgebrochen. Innovation entsteht nicht nur bei Sneakern durch voluminöse Böden und mehr Glamour.

Ob Midi-Rock oder Cropped Pant. Ob Karomantel oder Plüschblouson – der in der Oberbekleidung angesagte Farb- und Material-Mix erfordert viel Fingerspitzengefühl beim Styling. Wie die neuesten Looks mit den dazu passenden Schuhen und Taschen kombiniert werden, zeigen die stimmungsvollen Fotos, die für alle interessierten Fachhändler ab Mitte August kostenlos beim DSI erhältlich sind. „Wir empfehlen allen Händlern, diesen Foto-Service zu nutzen. Je nach Bedarf online oder als Printversion“, sagt Dr. Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut. „Zeigen Sie modische Kompetenz und punkten Sie bei Ihren Kunden mit individueller Beratung!“
 

Michael Frantze / 10.08.2018 - 12:45 Uhr

Weitere Nachrichten