Asien

Mybudapester.com startet Expansion nach Asien

Mybudapester will expandieren. (Foto: Mybudapester.com)
Mybudapester will expandieren. (Foto: Mybudapester.com)

Mit vier Mitarbeitern und einem eigenen Büro im Herzen von Beijing startet Mybudapester.com die Internationalisierung des Unternehmens auf dem asiatischen Markt. Ziel sei es, das Geschäft in dem wachsenden Luxusmarkt Asiens voranzutreiben.

„Unser neuer Standort in China ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Unternehmenshistorie", so Matthias Nebus, Mit-Gründer von Mybudapester.com. „Wir reagieren so umgehend auf den Boom im Luxussegment und sind unseren Marktbegleitern so mindesten einen Schritt voraus." Bis Ende des Jahres solle ein Onlineshop vor Ort eröffnet werden. Die Übersetzung der Website, des Shops sowie aller unternehmensrelevanter Inhalte in Mandarin sei bereits abgeschlossen, so das Unternehmen.

Mybudapester.com: Neue Märkte erschließen

Aktuell werde daran gearbeitet, das in China ansässige Team in den kommenden Monaten weiter auszubauen. Auch der Kontakt zu den Partnern und vor Ort ansässigen Investoren solle intensiviert werden, so Mybudapester.com.

Die Kaufkraft der chinesischen Mittel- und Oberschicht ist nach wie vor ungebremst. Dazu nimmt die wachsende Mittelschicht aus Vietnam und Indonesien Einfluss auf den asiatischen Luxusmarkt.

Laura Klesper / 30.07.2019 - 11:06 Uhr

Weitere Nachrichten