Schuhmesse in Düsseldorf

Neue Brands stellen auf der Gallery Shoes aus

Messehalle der Gallery Shoes. (Foto: Igedo Company)
Messehalle der Gallery Shoes. (Foto: Igedo Company)

Vom 11. bis 13. März 2018 findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf die Gallery Shoes statt, auf der mehr als 500 Schuhbrands aus 17 Ländern ihre Kollektionen für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 dem Fachpublikum vorstellen.

Zu den Neuzugängen im Bereich Premium gehören nach Angaben der Igedo Company unter anderem Antonio Barbato, Gino B, Giorgio 1958, KEB, Manufacture d´Essai, Marc Cain, Mia Jahn, Strafford, Truman´s und Gianni Renzi.

Neue Brands gibt es auch im Bereich ’Urban & Contemporary‘ (Blankstahlhalle und Alte Schmiedehallen). So sind Ammann, Bronx, CAT Footwear, Dachstein, Djinn´s, Erika Rocchi, Gianni Chiarini, HUB Footwear, Joy Harper, Mund:Art, Paco Milan, Panama Jack, Pantofola D´Oro, Pony, Replay, Steve Madden und Tizian neu am Start der Gallery Shoes.

’Kids‘ zeigt sich mit einer spürbaren Flächenerweiterung neu in der Edelstahlhalle. „Der Umzug und Hallentausch ist der hohen Nachfrage aus dem Kids-Segment geschuldet. Der Bedarf war derart groß, dass wir platzmäßig im Rahmen der verfügbaren Ressourcen nachgesteuert haben“, so Ulrike Kähler, Geschäftsführerin der Igedo Company und Project Director Gallery & Gallery Shoes. Zu den weiteren Neuzugängen gehören hier Marken wie Bobux, Mkids oder Vado Footwear.

’Comfort‘, neu in der Glühofenhalle und Alten Federnfabrik zu finden, wird durch Marken wie Aerosoles, JJ Shoes, New Feet, Recharge, Saydo, Sinnfonie, Stressless oder Vionic ergänzt.

„Obwohl unsere Flächen-Ressourcen begrenzt sind, liegt uns viel daran, das Markenportfolio stets weiter zu entwickeln und lebendig zu halten“, so Ulrike Kähler. „Das erreichen wir unter anderem durch weitere Flächenoptimierung und -ausbau. Und natürlich durch geschaffenes Vertrauen, durch das Agenturen und Unternehmen weitere Marken auf gleicher Standgröße mit in ihre Präsentation genommen haben.“

Anreise zur Gallery Shoes in Düsseldorf

Für Besucher mit dem Auto stehen der bewachte Parkplatz des Strandbad Lörick am Niederkasseler Deich 285 zur Verfügung. Ein permanenter Shuttleservice soll schnellen und bequemen Transfer zum Areal Böhler und wieder zurück garantieren. Die Gallery Shoes-Website gibt ausführliche Informationen dazu, wie zu den Parkplätzen mit regelmäßigen Shuttles zu finden ist.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Michael Frantze / 22.02.2018 - 13:38 Uhr

Weitere Nachrichten