Stationärer Handel

Neueröffnung von Chriss by Rissel in Ettlingen

„Chriss by Rissel” in Ettlingen (Foto: Manfred Brockkötter EBG)
„Chriss by Rissel” in Ettlingen (Foto: Manfred Brockkötter EBG)

„Es ist ein Chriss!“ Mit dieser Schlagzeile eröffnete Christian Rissel sein zweites Fachgeschäft „Chriss by Rissel“ im September in Ettlingen.

Auf rund 260 qm werden mit Schuhen und Accessoires die aktuellen Trends präsentiert. Der Schwerpunkt liegt bei Damen- und Herrenschuhen im mittleren Preissegment. Im ehemaligen, aufwendig sanierten Gebäude der Ettlinger Post stellt Chriss inmitten verschiedener Einrichtungsensembles seine Angebote vor. Bewusst hat sich Christian Rissel für die Warenpräsentation als Modellvorwahl entschieden. „So lassen sich nicht nur Farben und Trends besser darstellen. Vor allem legen wir großen Wert auf Beratung durch geschulte Mitarbeiter, die für den stationären Fachhandel von großer Bedeutung sind. Den höheren Aufwand nehmen wir dafür gerne in Kauf.“

Die Verkaufsfläche im Eingangsbereich prägen die hohen Räume sowie Naturhölzern, Stahl, Keramik und Pflanzen. Als Kulissen dienen strukturierte Wandtapeten und eine moosbegrünte Rückwand, die einen großen Bildschirm umrandet. Der Kassenbereich hält sich im dunklen anthrazit dezent zurück; lediglich der CHRISS-Schriftzug ist im Sockelbereich halbhoch hinterleuchtet eingelassen.


Das Halbgeschoss wird durch ein Zentrum aus Naturholz-Lamellen untergliedert, das Produkte
besonderes in den Mittelpunkt rückt. Die Unterteilung bietet dem Kunden die Möglichkeit, dieses Carré zu umlaufen. Im gesamten Geschäft sorgen die warm anmutenden Materialien, die großflächigen, textilen Böden und die Vintage-Sitzmöbel für eine Wohnraum-Atmosphäre, die zum Verbleiben einlädt. Die LED-Beleuchtung unterstützt mit warmen Lichtfarben diese Atmosphäre und sorgt für eine nahezu authentische Farbwiedergabe. Die LEDs im Schaufenster sind zudem je nach Tageszeit und Bedarf nach Lichtstärke und Effekt zu steuern.

Manfred Brockkötter, Innenarchitekt aus Düsseldorf, und sein Team der EBG begleiteten dieses Projekt während der gesamten Bauprozesse und erarbeiteten gemeinsam mit Christian Rissel eine Ladenarchitektur, die die Schuhwelt nicht nur in Ettlingen bereichert. „Dieses Geschäft macht Spaß, es ist ein deutliches und positives Zeichen in Richtung des stationären Facheinzelhandels“, so Manfred Brockkötter zum Ergebnis.

Parallel zu seinen stationären Fachgeschäften setzt Christian Rissel auch seit Jahren auf den Online-Handel mit einem eigenen Web-Shop und der Anbindung an schuhe.de. Die Bestände der neuen Filiale sind in sein Online-Angebot eingebunden. Der Versand erfolgt dezentral direkt aus der Filiale.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 04.12.2019 - 14:35 Uhr

Weitere Nachrichten