Amazon Wardrobe

Neues Amazon-Angebot setzt Zalando unter Druck

Amazon geht im Segment Mode weiter in die Offensive. In den USA wurde das neue Angebot ’Prime Wardrobe‘ gelauncht. Das hat auch Konsequenzen für Zalando.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 22.06.2017 - 10:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Kinnevik stößt Zalando-Aktien ab

E-Commerce

Der schwedische Investor Kinnevik, größter Anteilseigner von Zalando, hat in großem Umfang Aktien des Onlinehändlers verkauft. Das Paket hatte einen Gesamtwert von 558 Mio. Euro. 

Das IFH untersucht den Einfluss der Kundenbewertungen auf die Kaufentscheidung. (Foto: IFH)

IFH untersucht Amazon-Produktbewertungen

Online-Studie

Kundenbewertungen bei der Shopping-Plattform Amazon haben eine immense Bedeutung für die Kaufentscheidung. Die aktuelle Studie „Gatekeeper Amazon“ des Instituts für Handelsforschung (IFH) analysiert detailliert die Rolle von Produktbewertungen beim Online-Riesen.