Sportartikelhersteller aus den USA

New Balance will Umsatz auf 7 Mrd. Dollar steigern

Modell Zante von New Balance (Foto: New Balance)
Modell Zante von New Balance (Foto: New Balance)

Bis 2023 will New Balance pro Jahr um 10% wachsen. Ziel ist ein Umsatz in Höhe von 7 Mrd. Dollar.

Laut einem Bericht des US-Magazins WWD plant Robert DeMartini, CEO von New Balance, für das laufende Jahr einen Umsatz in Höhe von 4,5 Mrd. Dollar. In den kommenden Jahren sollen die Erlöse weiterhin um durchschnittlich 10% gesteigert werden, um bis 2023 die 7 Mrd. Dollar Marke zu erreichen. „Dieses Ziel ist ambitioniert und es wird sicher nicht einfach, aber ich bin überzeugt, dass es möglich ist“, so DeMartini. Wichtige Treiber seien unter anderem die Geschäftsentwicklung in Asien und die Stärkung der Kategorie Schuhe.

Helge Neumann / 20.08.2018 - 11:53 Uhr

Weitere Nachrichten

Livio Libralesso ist neuer CEO von Geox. (Foto: Geox)

Geox tauscht erneut den CEO aus

Personalie

Stühlerücken bei Geox: Der italienische Schuhhersteller hat zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren den CEO ausgetauscht. Neuer Chef von Geox ist Livio Libralesso.

Die 50. CCC-Filiale in Österreich (Foto: CCC)

CCC: Online top, stationär flop

Schuhhandel

Der Umsatz von CCC ist im vierten Quartal 2019 um 7% gestiegen. Während im E-Commerce ein deutliches Plus verzeichnet werden konnte, gingen die Erlöse im stationären Handel zurück.